Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Zuletzt aktualisiert am 18/02/2022 von Sofia (Iss Happy) (0 Kommentare)

Dieses köstliche vegane Rote Linsen Curry ist absolut gelingsicher! Rote Linsen, ein paar deiner Lieblingsgemüse, die richtigen Gewürze und eine pflanzliche Kochcreme – so lautet die Formel für den lecker-würzigen Rote Linsen Eintopf.

Veganes Curry ist super vielseitig und du kannst dieses Rezept ganz nach deinem Geschmack abwandeln.

Für asiatisch angehauchte Currys verwende ich am liebsten Kokosmilch*, du kannst aber gerne alternativ auf eine pflanzliche Kochcreme deiner Wahl zurückgreifen. Zum Beispiel auf Basis von Hafer, Soja oder Cashew – ganz wie du magst!

Je nach Saison kannst du Spinat, Grünkohl oder ein anderes grünes Blattgemüse deiner Wahl verwenden. Und was die Gewürze angeht, kannst du entweder ganz unkompliziert eine fertige Currypaste* nehmen, deine eigene Gewürzmischung zaubern oder beides kombinieren.

Das himmlisch cremige Linsen Curry ist aber nicht nur super lecker, sondern auch ziemlich nahrhaft! Es versorgt dich mit einer guten Portion pflanzlicher Proteinekomplexer Kohlenhydrate, Ballaststoffe, wertvoller Vitamine, Mineralien und sekundärer Pflanzenstoffe.

Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Tipps

Der sättigende Linsen Eintopf lässt sich übrigens auch problemlos in größeren Mengen vorkochen und hält sich im Kühlschrank einige (3-4) Tage. Du kannst ihn aber auch gerne portionsweise (1-2 Monate) einfrieren und bei Bedarf aufwärmen.

Wenn der Eintopf am nächsten Tag sehr dickflüssig ist, rühre einfach etwas Wasser oder Gemüsebrühe unter, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Als Beilage eignen sich ein Reis deiner Wahl (z.B. braun oder rot), ein anderes (Pseudo-)Getreide wie Hirse oder Quinoa oder auch etwas Brot wie z.B. Vollkorn Naan. Noch ein Klecks pflanzliche Joghurtsoße drüber und perfekt ist das indisch angehauchte Curry Gericht!

Lust auf’s Rezept? Los geht’s!

Lust auf mehr leckere und einfache vegane Rezepte für den Alltag?

Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Einfaches Rezept für Rote Linsen Curry – vegan, lecker & gesund! Unkompliziert und absolut gelingsicher - aus nur wenigen simplen Zutaten!
Vorbereitungszeit 50 Min.
Kategorie Hauptspeisen, Suppen & Eintöpfe
Küchenstil Vegan
Menge 4 Teller

Zutaten
  

  • 200 g rote Linsen*
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer - frisch
  • 10 g Kurkuma - frisch (alternativ Pulver)
  • 1 Karotte
  • 2 Kartoffel
  • 250 g Grünkohl - frisch oder gefroren (alternativ Spinat oder anderes grünes Blattgemüse nach Wahl)
  • 1 l Wasser
  • 100 ml Kokosmilch* - oder alternativ pflanzliche Kochcreme, z.B. auf Hafer- oder Sojabasis
  • 2 EL Currypaste* - oder Pulver nach Wahl, z.B. Garam Masala (oder eigene Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chili, etc.)
  • 1 TL Salz* - gestrichen (nach Geschmack alternativ mit Sojasoße salzen)

Anleitung
 

  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer- und Kurkumawurzel schälen und fein hacken.
  • In einem Schluck Wasser in einem Topf oder einer tiefen Pfanne ca. 2-3 Minuten anbraten.
  • Currypaste und/oder Gewürze hinzugeben und kurz mit anbraten, damit sich Aromen entfalten können.
  • Linsen abwaschen und abtropfen lassen, Karotten und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Alles zusammen in den Topf geben, gut umrühren und mit Wasser auffüllen, bis alles knapp bedeckt ist.
  • Deckel schließen, aufkochen lassen und unter gelegentlichem Umrühren ca. 10-15 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser nachgießen, sodass Zutaten knapp bedeckt sind.
  • Zum Schluss pflanzliche Kochcreme unterrühren und gewaschenen und zurecht geschnittenes Blattgemüse hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
  • Final mit Salz bzw. Sojasaoße abschmecken und mit Beilage nach Wahl anrichten oder pur genießen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir meine einfaches veganes Rote Linsen Curry?

Ich hoffe, du probierst das leckere Curry aus und freue mich auf deine Meinung zum Rezept. Hinterlass mir dein Feedback dazu gerne unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstliche vegane Bolognese aus Blumenkohl (soja- und glutenfrei)
Zum Beitrag
Schneller veganer Nudelsalat mit Erdbeeren und Erbsen
Zum Beitrag
Leckeres Schwarzkohl Rezept – Gemüse Schiffchen mit Tempeh
Zum Beitrag
Köstliche vegane Bolognese aus Blumenkohl (soja- und glutenfrei)
Zum Beitrag
Schneller veganer Nudelsalat mit Erdbeeren und Erbsen

Schreibe einen Kommentar!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Gratis Kochbuch für dich!

Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

  • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
  • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
>