Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) – vegan & zuckerfrei!

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (68 Kommentare)

Hafermilch gehört zu den beliebtesten pflanzlichen Milchalternativen ist und ist nicht nur super lecker, sondern auch gesund und nahrhaft.

Du kannst den leckeren Pflanzendrink aus Hafer vielfältig einsetzen, z.B. im Frühstücksmüsli, beim Backen und Kochen, für leckere Shakes und Smoothies, und und und.

Abgepackte Pflanzenmilch aus dem Supermarkt enthält jedoch oftmals zugesetzten Industriezucker oder andere unerwünschte Zutaten wie Öl, Konservierungsstoffe, etc. Wenn man dann mal eine ganz gute Alternative gefunden hat, ist diese häufig nicht gerade günstig – vielleicht kennst du das…

Die Lösung: Hafermilch selber machen!

Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) - vegan & zuckerfrei!

Hafermilch selber machen geht super schnell und denkbar einfach: Haferflocken, Wasser und optional Gewürze und ein gesundes Süßungsmittel in den Mixer, mixen, fertig! Bei Bedarf kannst du die Flüssigkeit noch sieben. Die Rückstände kannst du z.B. beim Backen verwerten.

Viel Erfolg beim Ausprobieren und frohes Schlemmen!

Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) - vegan & zuckerfrei!

Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) - vegan & zuckerfrei!

Hafermilch selber machen: Einfaches Hafermilch-Rezept mit nur wenigen einfachen Zutaten - lecker, gesund, kalorienarm und zuckerfrei!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Kategorie Pflanzenmilch & Käse
Küchenstil Vegan
Menge 1 Liter

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Alle Zutaten in einen Mixer* geben und 3 bis 4 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis eine Art Milch entsteht.
  • Optional mit einem Küchensieb* oder Nussmilchbeutel* Rückstände aus der Flüssigkeit filtern.
  • Die Milch in eine luftdicht verschlossene Flasche füllen, kühl stellen und innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir meine einfache Anleitung zum Hafermilch selber machen?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezept unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) - vegan & zuckerfrei!

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept
Zum Beitrag
Leckere & gesunde Energiebällchen mit Limette und Kokos – nur 5 Zutaten!
Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept

Schreibe einen Kommentar!

  • Ist es normal dass es so eine Schleim- Konsistenz hat? Das schmeckt mir nicht ganz so gut, sollte ich es nochmal durchsieben?

    • Hallo Joelle,
      danke für deinen Kommentar.

      Probier es am besten mal mit glutenfreien Haferflocken, hiermit haben einige (siehe Kommentare unterhalb) gute Ergebnisse erzielt.

      Viel Erfolg beim zweiten Versuch und lass es dir schmecken ??

  • Liebe Sofia, herzlichen Dank für Dein Rezept für die Hafermilch. Das ist ja absolut einfach, schnell und schmeckt richtig lecker. Bei mir ist es wundervoll sämig geworden. Ich habe zuerst die (kernigen) Haferflocken mit etwas Vanille im Mixer zu Pulver gemahlen, dann die Datteln dazu und mitzerkleinert. Erst zum Schliss habe ich das (kalte) Wasser 4 Minuten auf höchster Stufe mitgemixt. So habe ich kaum feste Bestandteile der Haferflocken in meiner Hafer“milch“, spare mir also das Filtrieren 🙂

    • Liebe Petra,
      danke für deinen tollen Kommentar ☺️

      Freut uns, dass dir die Hafermilch gelungen ist und dass sie dir so gut schmeckt. Toll auch, dass du einen kreativen Weg gefunden hast um den Filtrier-Vorgang wegzulassen ?

      Sind schon gespannt, an welchem Rezept du dich als nächstes versuchst.
      Liebe Grüße.

  • Guten Morgen,

    Danke für die tollen Rezepte. Ich habe eine eher ungewöhnliche Frage :
    Hat schon jemand eine Idee, was man mit sauer gewordener Hafermilch noch machen kann? Sie schmeckt ja trotz dem sauer werden noch angenehm und ich würde daraus gerne etwas zaubern anstatt sie weg zu schütten. Joghurt und Käse kann man daraus nicht machen, oder?

    Wäre für Tipps Dankbar ?

    Herzliche Grüße,
    Nora

    • Hallo Stephan,

      vielen Dank für deine Worte und den wertvollen Tipp!

      Es ist super zu wissen, dass du mit den glutenfreien Haferlocken von DM ein gutes Ergebnis erzielen kannst! Großartig.

      Danke, dass du das mit uns teilst!

      Viele Grüße