Einfache Rhabarber Muffins – vegan, zuckerfrei & gesund
Super einfaches Rezept für gesunde, vegane & zuckerfreie Rhabarber Muffins! Mit wenigen simplen Zutaten schnell und einfach gebacken ♥
Einfache Rhabarber Muffins - vegan, zuckerfrei & gesund
  • MenüartSüßes
  • KüchenstilVegan
  • RezepteSüßes
Portionen Vorbereitung
15Stück 15Minuten
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
15Stück 15Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Haferflocken in einer kleinen Küchenmaschine* zu Mehl verarbeiten und in eine große Schüssel geben. Kokosraspeln, Backpulver und Vanille hinzufügen.
  2. Bananen schälen und in einer kleinen Schüssel mithilfe einer Gabel zerdrücken. Pflanzenmilch hinzugeben und zu einer cremigen Masse rühren.
  3. Die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben und mithilfe eines Schneebesens oder Handrührgerät* zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit hinzugeben, bis der Teig so zähflüssig ist, dass er geradeso tropft.
  4. Rhabarber waschen und mit einem kleinen Messer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke zum Teig geben und mit einem großen Löffel gut verrühren.
  5. Ein Muffinblech* mit Papierförmchen oder Backpapier auslegen, jedes Förmchen mit ca. 2 Esslöffeln Teig befüllen (so dass die Förmchen bis oben hin gefüllt sind) und bei 180 Grad etwa 35 Minuten backen.
  6. Hinweis: Der Teig wir aufgrund des Rhabarbers innen immer etwas feucht bleiben. Deshalb solltest du die Muffins innerhalb von 3 Tagen aufessen, damit sie nicht schimmeln. Am besten halten sie sich in luftdichten Behältern*.