Einfache vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken
Einfaches Rezept für Rotkohlsuppe – gesund, vegan & lecker! Mit nur wenigen simplen Zutaten schnell und einfach zubereitet.
Einfache vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
  • 500g Rotkohl
  • 100g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100ml Kokosmilch*
  • 1l Gemüsebrühe*bei Bedarf mehr
  • 1/2Bund Petersilie
  • 1TL Salzoptional (je nachde, ob Gemüsebrühe gesalzen ist)
  • 1/2TL Pfeffer
  • 2EL Orangensaft(optional)
Anleitungen
  1. Die äußeren Blätter des Rotkohls und den Strunk entfernen. Rotkohl in ca. 1 cm dicke Stücke/Streifen schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Schluck Gemüsebrühe in einem Topf glasig dünsten.
  3. Währenddessen Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Gut umrühren und Rotkohl hinzugeben. Alles zusammen ca. 2 Minuten anbraten.
  4. Mit Gemüsebrühe auffüllen, Gewürze hinzugeben und aufkochen lassen. Danach bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten köcheln lassen bzw. bis Gemüse weich ist.
  5. Anschließend Topf von der Hitze nehmen, frisch gehackte Kräuter hinzugeben und alles mit einem Pürierstab* cremig mixen.
  6. Kokosmilch und bei Bedarf etwas mehr Gemüsebrühe hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss noch einmal kurz mixen.
  7. Rotkohlsuppe mit frischen Kräutern und Kernen dekorieren oder Suppeneinlage nach Wahl anrichten.