Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Zart gebackene Aubergine, cremiges Sesamdressing, frische Kräuter und aromatische Gewürze: die Geschmacksexplosion pur, ganz ohne großen Aufwand!
Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Portionen Vorbereitung
6Hälften 40Minuten
Portionen Vorbereitung
6Hälften 40Minuten
Zutaten
  • 3 Auberginen
  • 2TL Salz
  • 1TL Pfeffer
  • 2TL Paprikapulver*
  • 1TL Kreuzkümmel*
  • 1Bund frische Kräuter(z.B. glatte Petersilie)
  • 3EL Tahini*(Sesampaste)
  • 6EL Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1TL Sojasoße(optional)
Anleitungen
  1. Auberginen waschen, halbieren und die Innenseiten mit einem Messer einritzen wie ein Gitter.
  2. Die Auberginenhälften mit Gewürzen bestreuen und eine Prise Salz für die Soße aufheben.
  3. Auberginen mit der Innenseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, sodass die Auberginen beim Backen nicht austrocknen, sondern in ihrem Sud weich gebacken werden und saftig bleiben.
  4. Für 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  5. Währenddessen Sesampaste mit Wasser, fein gehacktem Knoblauch und Prise Salz bzw. Schluck Sojasoße vermengen und frische Kräuter hacken.
  6. Die gebackene Aubergine aus dem Ofen nehmen, mit Sesamsoße, gehackten Kräutern sowie Paprikapulver bestreuen und am besten warm genießen!