Bunte Gemüse One Pot Pasta (mit Reisnudeln) – vegan & glutenfrei
Bunte Gemüse One Pot Pasta (mit Reisnudeln) – vegan, gesund & super lecker! Einfaches Rezept mit wenigen simplen Zutaten.
Bunter Gemüse Pasta One Pot mit Reisnudeln – vegan & glutenfrei
Portionen Vorbereitung
4Teller 35Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 35Minuten
Zutaten
  • 250g Reisnudeln*(ggf. in Wasser eingeweicht, siehe Packungsanleitung)
  • 1 Zwiebel
  • 3Stangen Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote(optional)
  • 500g grüne Bohnen
  • 4 Karotten
  • 1l Wasser(je nach Nudeln ggf. etwas mehr oder weniger)
  • 250ml Pflanzensahneoder Kokosmilch
  • 1EL Currypaste*nach Wahl (oder Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und weiteren Gewürzen nach Wahl)
  • 2EL Sojasoßeje nach Soße ggf. etwas mehr oder weniger (alternativ mit Salz salzen)
  • 1Bund frische Kräuterz.B. Koriander, Petersilie oder Sellerieblätter
  • 200g Tempeh*(optional)
Anleitungen
  1. Optionaler Schritt: Tempeh in kleine Würfelchen schneiden, in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten und zur Seite stellen.
  2. Währenddessen Gemüse vorbereiten: Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Chili schälen bzw. waschen und fein hacken. Bohnen waschen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Karotten schälen und mit dem Sparschäler oder alternativ mit einem Spiralschneider* zu Nudeln verarbeiten.
  3. Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Chili in einer tiefen gut beschichteten Pfanne, einem Wok oder Topf in einem Schluck Wasser (alternativ etwas Olivenöl) ca. 5 Minuten anbraten.
  4. Als nächstes die Böhnchen hinzugeben und unter gelegentlichem Umrühren einige Minuten mit abraten.
  5. (Eingeweichte) Reisnudeln und Karottenpasta hinzugeben und mit Wasser auffüllen, bis alles geradeso bedeckt ist.
  6. Etwa 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis Reisnudeln und Bohnen fast gar sind.
  7. Dann die pflanzliche Sahne oder Kokosmilch hinzufügen, gut umrühren und nach Belieben würzen und salzen.
  8. Noch weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann zusammen mit frischen Kräutern, ein paar Frühlingszwiebel-Ringen und Chili-Streifen dekorieren.