Regenbogen-Salat mit Reisnudeln und Erdnuss-Soße
Eat the Rainbow! Und das kann man am besten mit diesem bunten Regenbogensalat. Dazu gibt es asiatische Reisnudeln und Erdnuss-Soße.
Regenbogen-Salat mit Reisnudeln und Erdnuss-Soße
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Für den Regenbogensalat
  • 2 Zucchini
  • 4 Karotten
  • 1/2Kopf Weißkohl
  • 1/2Kopf Rotkohl
  • 1 Paprika(rot)
  • 2Stangen Frühlingszwiebeln
  • 50g Sojasprossen
  • 100g Reisnudeln*(gekocht)
Für das Erdnuss-Dressing
Anleitungen
Salat
  1. Die Zucchini und Karotten mit einem Spiralschneider* (oder Gemüseschäler) zu Nudeln verarbeiten und in eine große Schüssel geben.
  2. Weiß- und Rotkohl sowie die Paprika ganz fein schneiden und dazu geben.
  3. In Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln und Sojasprossen hinzufügen.
  4. Die Reisnudeln etwa 2-3 Minuten in kaltes (oder auch warmes) Wasser legen bis sie weich sind bzw. der Anleitung auf der Packung folgen und zum Schluss auf den Salat geben.
Dressing
  1. Sojasauce und Erdnussmus gut miteinander verrühren.
  2. Knoblauch pressen und zusammen mit dem Limettensaft und dem Sirup dazu geben und weiter rühren.
  3. Das Ganze je nach gewünschter Konsistenz mit Wasser verdünnen und abschmecken.
  4. Auf den Regenbogen-Reisnudelsalat geben und mit schwarzem Sesam bestreuen.