Vegane Asia-Pfanne mit Chinakohl & Pilzen
Asia-Pfanne mit Chinakohl und Pilzen – bunt, gesund & schnell und einfach zubereitet. Eines der einfachsten und buntesten Gerichte der pflanzlichen Küche!
Vegane Asia-Pfanne mit Chinakohl & Pilzen
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
  • 1Kopf Chinakohl
  • 1 Zwiebel
  • 2Stangen Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30g Ingwer
  • 1 Karotte
  • 400g Champignons
  • 250g Tofu*(optional)
  • 1Schuss Sojasauce*z.B. glutenfreie Tamari* (alternativ mit ca. 1 TL Salz salzen)
  • 1/2TL Pfeffer
  • 1/4TL Chilipulver*(optional)
  • 1Bund Koriander(optional)
Anleitungen
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, Frühlingszwiebeln waschen und alles klein hacken und in einem Schluck Wasser in einer Pfanne oder einem Wok glasig dünsten.
  2. Chinakohl, Karotten und Champignons waschen, klein schneiden und dazu geben.
  3. Ein paar Minuten mit anbraten und dann mit Sojasauce ablöschen.
  4. Ca. 5 weitere Minuten köcheln lassen, bis die Zutaten bissfest sind.
  5. Optional zum Schluss mit frischem Koriander bestreuen.