Leckere Gemüsepfanne mit Spinat-Kartoffelpüree
Diese vegane Gemüsepfanne mit Spinat-Kartoffelpüree ist bunt und macht gute Laune. Mit nur wenigen Zutaten ist sie schnell und einfach zubereitet.
Vegane Gemüsepfanne mit Spinat-Kartoffelpüree
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Gemüsepfanne
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Auberginen
  • 1 Paprika
  • 2 Zucchini
  • 500g Tomaten(frisch oder aus der Dose)
  • 200g Brokkoli
  • 1/4TL Salz
  • 1TL frische Kräuternach Wahl (z.B. Oregano, Majoran, Rosmarin)
Spinat-Kartoffelpüree
  • 8 Kartoffeln(mittelgroß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Spinat
  • 1/4TL Salz
  • 1/4TL Pfeffer
  • 1/4TL Muskat
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln und glasig dünsten.
  2. Auberginen, Zucchini und Paprika waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und einige Minuten mit anbraten.
  3. Anschließend die Tomaten waschen, würfeln und hinzugeben und alles zusammen ca. 15 Minuten braten.
  4. Zum Schluss mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wahl würzen.
Spinat-Kartoffelpüree:
  1. Kartoffeln schälen und weich kochen.
  2. Währenddessen Knoblauch in einer Pfanne dünsten und gewaschenen und geschnittenen Spinat hinzugeben. Wenige Minuten mit erhitzen.
  3. Kartoffeln abschütten und mit Spinat in eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken, bis aus allem ein Püree entsteht.
  4. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen.