Saftige vegane Karotten Muffins mit cremiger Kokoshaube
Saftige Karotten Muffins – einfaches Rezept für Karotten Cupcakes! Vollwertig, vegan, gesund und lecker (ohne Haushaltszucker und glutenfrei möglich).
Saftige vegane Karotten Muffins mit cremiger Kokoshaube
  • MenüartSüßes
  • KüchenstilVegan
  • RezepteSüßes
Portionen Vorbereitung
12Muffins 25Minuten
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
12Muffins 25Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Für die Muffins
Für die Kokoscreme
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen und Muffin Förmchen mit Papier auslegen.
  2. Mit einer Gabel zerdrückte Bananen, Dattelpaste und Pflanzenmilch in einer Schüssel cremig rühren.
  3. Haferflocken im Mixer*zu Mehl verarbeiten und zusammen mit Backpulver und Zimt zu den flüssigen Zutaten geben. Alles zusammen zu einem Teig rühren.
  4. Karotten schälen, fein raspeln und unter die Masse rühren.
  5. Der Teig sollte nun tendenziell zähflüssig sein. Ist er zu fest und klumpenhaft, einfach noch einen Schluck Pflanzenmilch unterrühren. Wirkt er zu flüssig, dann entsprechend mehr Hafermehl beigeben, bis er die gewünschte zähe Konsistenz erreicht hat.
  6. Die Masse gleichmäßig auf 12 Muffin-Formen verteilen und ca. 35 Minuten bei 180 Grad goldbraun backen.
  7. Währenddessen im Kühlschrank fest gewordenen Teil der Kokosmilch zusammen mit Dattelpaste oder anderem Süßungsmittel nach Wahl und optional etwas gemahlener Vanille mit einem Handrührgerät zu einer lockeren Creme mixen.
  8. Mithilfe einer Spritztüte Kokoscreme auf die abgekühlten Muffins geben und mit gehackten Walnüssen dekorieren.