Vegane Karotten Muffins mit Kokoshaube
Einfaches Rezept für gesunde vegane Karotten Muffins. Schön saftig und leicht mit einer süßen Kokoscreme-Haube – zuckerfrei, sojafrei, glutenfrei!
Vegane Karotten Cupcakes
  • MenüartSüßes
  • KüchenstilVegan
  • RezepteSüßes
Portionen Vorbereitung
12Muffins 25Minuten
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
12Muffins 25Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen und Muffin Förmchen mit Papier auslegen oder einfetten.
  2. Mit einem Stabmixer* Leinsamen in Wasser zu einem Ei-Ersatz pürieren.
  3. Datteln in der Küchenmaschine oder im Standmixer* ebenfalls zu einem Püree verarbeiten.
  4. Pürierte Leinsamen und Datteln, mit einer Gabel zerdrückte Bananen, Süßungsmittel, Pflanzenmilch und Kokosöl cremig rühren.
  5. Backpulver und Zimt hinzugeben und weiterrühren.
  6. Zum Schluss geriebene Karotten unter die Masse rühren.
  7. Haferflocken im Mixer zu Mehl verarbeiten, hinzugeben und alles zusammen zu einem Teig rühren.
  8. Die Masse gleichmäßig auf 12 Muffin-Formen verteilen und ca. 35 Minuten bei 180 Grad goldbraun backen.
  9. Währenddessen feste Kokosmilch zusammen mit 2-3 EL Süßungsmittel und etwas gemahlener Vanille zu einer lockeren Creme mixen.
  10. Mithilfe einer Spritztüte Kokoscreme auf die abgekühlten Muffins geben und mit gehackten Walnüssen dekorieren.