Veganer Asia-Salat mit Rotkohl und Minze
Leckeres Rezept für veganen Asia-Salat mit Rotkohl, frischer Minze und Erdnüssen. Schnell und einfach mit unkomplizierten Zutaten nachgemascht!
Veganer Asia-Salat mit Rotkohl und Minze
Portionen Vorbereitung
2Teller 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Teller 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 200g Tofu*(alternativ Pilze deiner Wahl)
  • 30g Minze(gerne auch etwas Thai-Basilikum)
  • 1/2Kopf Rotkohl(alternativ Weißkohl)
  • 2 Karotten
  • 1/2 Gurke
  • 100g Salat
  • 2EL Erdnüsse*(geröstet)
  • 2 Limetten
  • 5EL Sojasauce*(glutenfrei möglich)
  • 2TL Dattelpaste
  • 1 Knoblauchzehe
Anleitungen
  1. Tofu in mundgerechte Streifen schneiden, zwischen zwei Küchentüchern auspressen und einige Minuten goldbraun braten. (Wenn du Räuchertofu verwendest, kannst du ihn je nach Geschmack auch ungebraten zum Salat geben).
  2. Restliche Salatzutaten klein hacken bzw. mit einer Gemüsereibe in hauchdünne Schreiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zum Schluss die Tofu-Streifen hinzufügen.
  3. Die Zutaten für das Dressing in einem kleinen Schälchen vermischen, zum Salat geben und alles gut vermengen. Das Ganze mindestens 15 Minuten (gerne auch über Nacht) ziehen lassen, damit der Rotkohl das Dressing aufnehmen kann und weich wird.
  4. Den Salat vor dem Servieren mit gehackten Erdnüssen bestreuen.