Veganer Käse: Einfaches Rezept mit wenigen Zutaten zum Selbermachen
Veganer Käse – super einfaches Rezept mit wenigen simplen Zutaten zum selber machen! Ohne Soja, Nüsse, Öl, Bindemittel oder Käsekulturen!
Veganer Käse: Einfaches Rezept mit wenigen simplen Zutaten zum Selbermachen
Portionen Vorbereitung
400g 20Minuten
Wartezeit
120Minuten
Portionen Vorbereitung
400g 20Minuten
Wartezeit
120Minuten
Zutaten
  • 180g Kichererbsen*entspricht 1 Tasse (eingeweicht über Nacht)
  • 375ml Wasser(entspricht 1,5 Tassen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Zwiebel
  • 1TL Salz(nach Geschmack mehr oder weniger)
  • 1/2 Limette
  • 2EL Hefeflocken*(optional)
Anleitungen
  1. Eingeweichte Kichererbsen abschütten und zusammen mit Wasser, Knoblauch, Zwiebel, Limettensaft und Gewürzen in einen Mixer* geben und ca. 1 Minute lang cremig pürieren, bis eine einheitliche Maße frei von Stückchen entsteht.
  2. Die cremige Masse in einen Topf geben, aufkochen lassen und 15 unter ständigem Rühren Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie eine zähflüssige Konsistenz annimmt.
  3. Die aufgekochte Käse-„Creme“ idealerweise in einen ca. 5 cm hohen runden (oder eckigen) (Glas-)Behälter mit etwa 300 bis 400 ml Fassungsvermögen füllen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  4. Im Kühlschrank wird die Masse schnittfest. Du kannst testen, ob der Käse „fertig“ ist, indem du den Behälter vorsichtig umdrehst und schaust, ob sie Masse drinbleibt. Bewegt sie sich und droht herauszufallen, ist der Käse noch nicht fest genug.
  5. Kühl lagern und innerhalb von 1 Woche aufbrauchen.