Veganer Karottenkuchen – glutenfrei und ungebacken
Friede, Freude, Eier-freier Kuchen! Dieser vegane Karottenkuchen ist glutenfrei und ungebacken – quasi Möhrenkuchen der besonderen Art.
Veganer Karottenkuchen - ungebacken und glutenfrei
Portionen Vorbereitung
8Stücke 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
8Stücke 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Kuchenteig
Topping
Anleitungen
Kuchenteig
  1. Alle Zutaten in einer Küchenmaschine* zu einem festen Teig verarbeiten. Oder Nüsse und Haferflocken im Mixer* zu Mehl verarbeiten, anschließend separat die Datteln mixen und die Karotten fein reiben.
  2. Alles zusammen mit den Gewürzen in einer Schüssel vermengen und per Hand zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form pressen.
Topping
  1. Cashews im Mixer zusammen mit der Pflanzenmilch, den Datteln, der Vanille und dem Zitronensaft zu einer cremigen Masse verarbeiten und dann über den Kuchenteig geben.
  2. Den Kuchen zum Schluss mit Walnussstückchen und Orangenschale dekorieren und eine Stunde ins Tiefkühlfach stellen.