Veganes Curry mit Kartoffeln und Erbsen (Aloo Matar)
Aloo Matar ist ein veganes indisches Curry aus Kartoffeln und grünen Erbsen. Dieses gesunde Gericht ist würzig, schmackhaft und super einfach gezaubert.
Indisches Curry mit Kartoffeln und Erbsen (Aloo Matar)
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Teller 10Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 10g Ingwer
  • 10g Kurkuma
  • 1TL Garam Masala*(alternativ eine Prise Kreuzkümmel, Paprikapulver, Pfeffer und Kardamom)
  • 1TL Salz
  • 5 Kartoffeln
  • 250g Erbsen(wahlweise frisch, tiefgekühlt oder aus der Dose)
  • 500g Tomaten
  • 3EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt(optional)
  • 1Bund Koriander
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden und Tomaten hacken.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma schälen, fein hacken und 2-3 Minuten in einem Schluck Wasser in einem Topf dünsten.
  3. Kartoffelwürfen dazugeben und kurz mit anbraten.
  4. Anschließend gehackte Tomaten, Tomatenmark, Gewürze und Lorbeerblatt dazugeben und bei Bedarf mit Wasser auffüllen, bis Zutaten knapp bedeckt sind.
  5. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln bissfest sind. In den letzten 5 Minuten die Erbsen hinzugeben.
  6. Zum Schluss das Lorbeerblatt herausnehmen und Curry mit frischem Koriander bestreuen.