Veganes Paprika Hummus Rezept – super lecker & cremig!
Einfaches Paprika Hummus Rezept aus wenigen simplen Zutaten. Vegan, gesund & lecker und von Natur aus gluten-, soja- und zuckerfrei!
Veganes Paprika Hummus Rezept – super lecker & cremig!
Portionen Vorbereitung
600g 15Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
600g 15Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 300g Paprikarot (entspricht 2 Stück)
  • 250g Kichererbsen*gekocht (entspricht 1 Dose/Glas)
  • 3EL Tahini*(Sesampaste)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitroneklein (oder Limette)
  • 5EL Wasser
  • 1/2TL Salz(nach Geschmack mehr oder weniger)
  • 2TL Paprikapulver*(geräuchert und/oder edelsüß)
  • 1/2TL Kreuzkümmel*(Cumin)
  • 1/2TL Chilipulver*(optional)
Anleitungen
  1. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Paprikaviertel nach einer Methode nach Wahl häuten, z.B. mit kochendem Wasser übergießen, kurz darin ziehen lassen, herausnehmen und mit Hilfe eines Messers die Haut ablösen. ODER Paprikaviertel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200 Grad auf oberer Schiene ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und Haut entfernen. Alternativ geschälte Paprika aus dem Glas verwenden.
  2. Gehäutete Paprikaviertel und gekochte Kichererbsen zusammen mit Tahini, Knoblauch, Zitronensaft, Wasser und den Gewürzen in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab* pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Alternativ im Standmixer* cremig mixen. Bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben.
  3. Mit etwas Paprikapulver dekorieren und genießen. Den Rest in einen luftdichten Behälter füllen, im Kühlschrank lagern und innerhalb von einer Woche aufbrauchen.