Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini – vegan & glutenfrei

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (0 Kommentare)

Diese köstliche Mini Lasagne ist vegane Lasagne der etwas anderen Art. Statt Nudelscheiben schichten wir hier drei Lagen aufeinander.

Zwischen leckere gebratene Auberginen und Zucchini Scheiben kommt ein köstlich cremiges Rote Bete Hummus. Die leckere Creme sorgt für einen ganz besonderen Genuss und verleiht den kleinen Türmchen eine hübsche pinke Farbe.

Mit einer grünen Salathaube ergibt das nicht nur das perfekte Farbspiel, sondern auch ein besonderes Geschmackserlebnis. 

Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini - vegan & glutenfrei

Die kleinen Kunstwerke sind frisch, leicht und trotzdem sättigend. Mit diesem Gaumen- und Augenschmaus begeisterst du bestimmt auch Familie, Freunde und Gäste.

Die schmackhafte sommerliche Hauptspeise ist schnell und einfach gemacht – ganz ohne Backofen!

Gutes Gelingen und lass es dir schmecken!

Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini - vegan & glutenfrei

Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini - vegan & glutenfrei

Einfaches Rezept für vegane Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini - lecker und gesund! Mit nur wenigen simplen Zutaten gezaubert!
Vorbereitungszeit 50 Min.
Kategorie Hauptspeisen, Vorspeisen & Snacks
Küchenstil Vegan
Menge 6 Lasagnen

Zutaten
  

Rote-Bete-Hummus

Gegrilltes Gemüse

  • 2 Zucchini - (groß)
  • 3 Aubergine - (groß)

Salat-Haube

  • 250 g Feldsalat - (oder anderen Salat der Saison nach Wahl)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Dattelpaste - oder anderes Süßungsmittel nach Wahl (optional)
  • 1/4 TL Salz*
  • 1/4 TL Pfeffer*

Anleitung
 

Rote-Bete-Hummus

  • Kichererbsen 6 bis 8 Stunden einweichen lassen und nach Anleitung kochen oder Kichererbsen aus der Dose verwenden.
  • Zusammen mit der Rote Bete, Tahini, Zitronensaft, Knoblauch, Koriander und Gewürzen in eine Schüssel geben.
  • Mit dem Pürierstab* pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.

Feldsalat

  • Salat mit Zitrone, Dattelpaste, Salz und Pfeffer anmachen.

Lasagne

  • Die Zucchini und Auberginen in ungefähr 1 cm dicke Scheiben schneiden und ca- 5 bis 10 Minuten in einer beschichteten Pfanne gar braten.
  • Zum Schluss die Gemüsescheiben abwechselnd mit ca. 1-2 EL Hummus aufeinanderschichten und eine Hand Feldsalat oben drauf geben.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir meine vegane Mini Lasagne der etwas anderen Art?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe, du lässt es dir schmecken! Lass mich gerne unten in den Kommentaren deine Meinung zu diesem Rezept wissen. Über Feedback bin ich immer dankbar!

Pin it!
Mini Lasagne mit Auberginen und Zucchini - vegan & glutenfrei

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept
Zum Beitrag
Leckere & gesunde Energiebällchen mit Limette und Kokos – nur 5 Zutaten!
Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept

Schreibe einen Kommentar!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Gratis Kochbuch für dich!

Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

  • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
  • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.