Veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie – einfach, lecker & gesund

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (10 Kommentare)

Grünes Pesto ist ein leckerer Klassiker, der sich super einfach veganisieren lässt. Zudem kannst du veganes Pesto ganz toll abwandeln und je nach Saison mit Basilikum, Bärlauch, Spinat oder wie hier mit frischem Grünkohl und Petersilie zubereiten. Und das Beste: Dieses leckere Grünkohl Pesto ist super schnell und einfach nachgemacht!

Die leckere grüne Soße aus Italien schmeckt super zu veganer Pasta, Gnocchi, Ofenkartoffeln oder anderem gebackenen Gemüse. Ich esse das Grünkohl Pesto am liebsten mit Vollkornnudeln oder Rohkostpasta und gebe noch Toppings nach Wahl dazu. Wie z.B. Oliven, getrocknete Tomaten, Cherrytomaten-Hälften oder vegane Mozzarella-Würfelchen.

Zubereitungstipps

Veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie - einfach, lecker & gesund

Unverzichtbar in diesem Rezept sind die Hefeflocken*, welche hier als gesunde und tierleidfreie Parmesan-Alternative zum Einsatz kommen. Sie sorgen für einen leicht käsigen Geschmack. Die Kürbiskerne geben dem Pesto seinen Biss. Alternativ hierzu kannst du auch Sonnenblumen- oder Pinienkerne, gerne aber auch Nüsse wie Walnüsse, Mandeln oder Cashewkerne verwenden.

Wie du siehst, ist dieses Grünkohl Pesto wie die meisten meiner Rezepte super flexibel und nach Geschmack bzw. Verfügbarkeit von Lebensmitteln anpassbar.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und freue mich auf deinen Kommentar ♥

Veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie - einfach, lecker & gesund

Veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie - einfach, lecker & gesund

Einfaches Rezept für veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie - schnell und einfach mit nur wenigen simplen Zutaten zubereitet!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Kategorie Aufstriche, Dips & Soßen
Küchenstil Vegan
Menge 1 Glas

Zutaten
  

  • 5 Blätter Grünkohl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette - (oder ¼ Zitrone)
  • 1/2 TL Salz*
  • 1/2 TL Pfeffer*
  • 4 EL Hefeflocken*
  • 4 EL Kürbiskerne* - (alternativ Sonnenblumen- oder Pinienkerne)

Anleitung
 

  • Grünkohlblätter waschen, Stiele entfernen und klein schneiden.
  • Petersilie waschen und grob hacken.
  • Grünkohl und Petersilie mit gepresster Knoblauchzehe, Limettensaft, Gewürzen und Kernen in einer kleinen Küchenmaschine* zu einem Pesto verarbeiten. Alternativ alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab* mixen.
  • Pesto in ein ausgekochtes Einmachglas füllen und im Kühlschrank lagern. Innerhalb von 1 Woche aufbrauchen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches veganes Grünkohl Pesto?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und freue mich auf deine Meinung zu diesem Rezept! Hinterlass mir dein Feedback gerne unten in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen! ♥

Pin it!
Veganes Grünkohl Pesto mit Petersilie - einfach, lecker & gesund

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept
Zum Beitrag
Leckere & gesunde Energiebällchen mit Limette und Kokos – nur 5 Zutaten!
Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept

Schreibe einen Kommentar!

    • Liebe Judith,
      danke für deinen Kommentar.

      Wir sind immer happy wenn unsere Rezepte gelingen und schmecken! ? Toll auch, dass wir dich inspirieren durften und dass das Grünkohl-Pesto deine Tortellini bereichern konnte.

      Liebe Grüße. ☺️

    • Hallo Werner,

      vielen Dank für dein Feedback. Es freut uns sehr, dass dir das Pesto so gut geschmeckt hat!

      Mit einem leistungsstarken Gerät (z.B. einer Küchenmaschine) ist es super einfach zu mixen. Wenn du das Pesto direkt isst, kannst du auch anstelle von Öl einen kleinen Schluck Wasser verwenden.

      Aber natürlich kannst du das Rezept ganz nach deinen Vorlieben anpassen!

      Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Nachkochen!
      Lass es dir schmecken!

      Liebe Grüße

    • Hallo liebe Miriam,

      mit TK-Grünkohl habe ich es noch nicht ausprobiert. Aber, wenn du es versuchen möchtest, solltest du den Grünkohl komplett auftauen lassen und sehr gut auspressen. Sonst wird das Pesto zu wässrig.

      Als Alternative zum Grünkohl kannst du auch Blattspinat verwenden, wenn du da leichter ran kommst 😉

      Gutes Gelingen und lass es dir schmecken ♥

  • Liebe Sophia, ich bin ein Fan von deinem Grünkohl-Pesto, habe allerdings Olivenöl hinzugefügt, weil die Masse vorher viel zu trocken war! War dann mit dem Öl super lecker, sowohl zu Pasta als auch als Brotaufstrich!

    • Huhu liebe Martina,

      danke für dein Feedback!

      Na klar, du kannst meine Rezepte gerne nach Geschmack anpassen. Ich bevorzuge da mehr Limettensaft statt Öl, bin mir aber sicher, dass deine Version ebenfalls sehr lecker war 🙂

      Lass es dir schmecken ♥

  • liebe sofía, hab seit tagen wegen grippe keinen appetit und wieder mal hast du es geschafft die lust auf eines deiner rezepte zu wecken! danke! nun eine frage: wie siehr grünkohl aus? ich habe „kale“ ist das gemeint und falls nicht, kann ich das rezept auch mit kale machen ?