Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (2 Kommentare)

Mangold – ein Blattgemüse, das viel zu selten auf unseren Tellern landet, wie ich finde. Dabei ist Mangold super lecker, vielfältig und überaus gesund. Die hübschen grünen Blätter enthalten z.B. eine gute Portion Kalium, Kalzium und Eisen sowie Vitamin A, C und E!

Ich kann dir nur ans Herz legen, die kommende Mangold-Saison zu nutzen und ganz viele leckere Rezepte mit Mangold auszuprobieren. Natürlich werde ich dich dabei unterstützen und dich mit tollen veganen Mangold Rezepten versorgen. Und ich beginne gleich heute mit einem asiatisch angehauchten Mangold Rezept, an dem ich mich momentan nicht satt essen kann.

Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen

Und noch ein kleiner Tipp: Wenn Mangold mal nicht saisonal & regional verfügbar sein sollte, kannst du alternativ einfach auf Blattspinat zurückgreifen. Gerne kannst du dieses tolle Mangold Rezept auch noch um weiteres Gemüse ergänzen, z.B. Karotten, Zucchini oder Chinakohl.

Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen

Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen

Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen - einfach, lecker & gesund! Mit einer Handvoll simpler Zutaten ganz schnell nachgezaubert.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kategorie Hauptspeisen
Küchenstil Vegan
Menge 4 Teller

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Reisnudeln nach Packungsanweisung in warmen Wasser einweichen.
  • Während dessen das Gemüse schälen bzw. waschen und klein schneiden.
  • In einem Wok einen Schluck Wasser erhitzen und darin gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten.
  • Mangold hinzugeben und gut umrühren. Ca. 5 weitere Minuten mit anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe und Sojasoße ablöschen und köcheln lassen. In den letzten 5 Minuten frische Sprossen unterrühren.
  • Währenddessen Tofu in Scheiben schneiden und in einer separaten gut beschichteten Pfanne knusprig braten.
  • Die eingeweichten Reisnudeln abtropfen lassen, zum Mangold geben und gut durchmischen.
  • Zum Schluss mit Salz bzw. Sojasoße und Pfeffer abschmecken.
  • Mangold-Reisnudelpfanne auf Tellern anrichten, mit gerösteten Erdnüssen und Sesam bestreuen und mit gebratenen Tofustreifen toppen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir meine asiatisch angehauchte Mangold Pfanne?

Ich wünsche dir viel Spaß beim beim Ausprobieren und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung. Hinterlass mir dein Feedback unbedingt unten in den Kommentaren! Ich freue mich immer von dir zu lesen!

Pin it!
Vegane Mangold Pfanne mit Reisnudeln & Erdnüssen

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept
Zum Beitrag
Leckere & gesunde Energiebällchen mit Limette und Kokos – nur 5 Zutaten!
Zum Beitrag
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund
Zum Beitrag
Veganer Lachs – einfaches & schnelles Karottenlachs Rezept

Schreibe einen Kommentar!

    • Hallo liebe Antonia,

      ich freue mich, dass du das Rezept ausprobieren möchtest!

      Die Sprossen kannst du in den letzten 5 Minuten dazu geben und unterrühren.

      Gutes Gelingen und lass es dir schmecken 🙂

      Viele Grüße

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.