Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Zuletzt aktualisiert am 04/05/2022 von Sofia (Iss Happy) (14 Kommentare)

Bist du auf der Suche nach dem idealen Feierabendgericht, das schnell geht, unkompliziert zubereitet ist und nur wenige simple Zutaten benötigt? Veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli und Pilzen ist eines meiner liebsten Gerichte, wenn es schnell gehen soll und ich keine Lust auf großen Aufwand in der Küche habe.

Du brauchst hierfür nur eine Handvoll Zutaten, welche du wahrscheinlich schon im Haus hast. Gerne kannst du das Topping variieren und statt Brokkoli und Champignons ein anderes Gemüse nehmen, was verwertet werden möchte, Saison hat oder einfach, worauf du mehr Lust hast.

Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Veganer Kartoffelbrei ist im Nu mit minimalen Zutaten zubereitet und trotzdem super lecker, cremig und das perfekte „Comfort Food“ für den Feierabend.

Die Kartoffeln liefern u.a. wertvolle vollwertige Kohlenhydrate, die dich wohlig sättigen. Im Vergleich zu Getreide sind sie sogar relativ energiearm, d.h. du nimmst verhältnismäßig ein größeres Volumen zu dir, aber gleichzeitig weniger Kalorien.

Ich hoffe, du probierst das leckere Kartoffelpüree aus und wünsche dir einen guten Appetit!

Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen - einfaches, schnelles Rezept mit nur wenigen simplen Zutaten!
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kategorie Hauptspeisen
Küchenstil Vegan
Menge 4 Teller

Zutaten
  

  • 600 g Kartoffeln
  • 250 ml Wasser - (oder Pflanzenmilch)
  • 1/2 TL Salz*
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 700 g Brokkoli
  • 500 g Champignons
  • 5 EL Sojasoße* - (bei Bedarf gerne mehr)
  • 1 TL Pfeffer*
  • 1 TL Paprikapulver*

Anleitung
 

  • Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und ca. 15 Minuten weich kochen.
  • Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Schluck Wasser in einer Pfanne glasig dünsten.
  • Brokkoli und Pilze waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und zunächst den Brokkoli dazu geben. Einen Moment anbraten und danach die Pilze hinzufügen und wenige Minuten weiter anbraten.
  • Mit Sojasoße ablöschen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis Pilze gar und Brokkoli bissfest sind.
  • Mit Pfeffer, Paprika (und gerne weiteren Gewürzen nach Wahl) abschmecken.
  • Die gekochten Kartoffeln abschütten und im Mixer mit einer Tasse Wasser (oder Pflanzenmilch) im Standmixer* oder alternativ mit einem Pürierstab* cremig pürieren. Nach Geschmack salzen und gerne auch eine Prise Pfeffer und/oder Muskat hinzugeben.
  • Kartoffelpüree mit einem Löffel auf einen Teller geben und verteilen. Brokkoli-Pilz-Topping darüber geben und genießen!
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein veganer Kartoffelbrei?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass mich unbedingt unterhalb in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Pin it!
Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße
Zum Beitrag
Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar!

  • Mega lecker.
    Aber ein Tip: Die Kartoffeln niemals im Mixer pürieren, davon werden sie schleimig (so wie Fertigpüree in der Großküche). Durch eine Kartoffelpresse drücken oder klassisch stampfen und mit etwas Pflanzenmilch und Margarine verrühren, dann wird es wie vom Sternekoch oder Mutti ?

    • Hey Michael,
      danke für deine Tipps. Ich persönlich mag es cremig am liebsten, aber wenn einem die Konsistenz durch das Pürieren schleimig vorkommt, kann man es natürlich gern anders machen 🙂
      Dir viel Freude weiterhin beim Ausprobieren der Rezepte und beste Grüße,
      Sofia

  • Hello und vielen herzlichen Dank für das leckere Rezept ? Das kommt bestimmt öfter auf den Tisch ab sofort….
    Viele Grüße
    Andrea

    • Hallo Andrea,

      vielen Dank für deine Worte und dein liebes Lob!

      Es freut uns wirklich sehr, dass dir das Rezept so gut geschmeckt hat und du es ab sofort öfter machst!

      Viel Freude weiterhin beim Nachkochen und Schlemmen!

      Viele Grüße!

    • Hallo liebe Claudia,

      vielen Dank für deine lieben Worte und das tolle Feedback. Es freut uns wirklich sehr, dass dir das cremige Kartoffelpüree so gut geschmeckt hat.

      Ja, Mangold passt wirklich auch super dazu.

      Wir wünschen dir weiterhin viel Freude beim Nachkochen der Iss Happy Rezepte!
      Lass es dir schmecken!

      Viele Grüße

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >