Einfaches Süßkartoffel Curry – vegan, bunt & gesund!

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (8 Kommentare)

Es ist mal wieder Zeit für Curry und zwar für Süßkartoffel Curry! Dieses Gericht kommt bei mir in abgewandelter Form regelmäßig auf den Tisch, denn es ist super schnell und einfach gemacht, total vielfältig und gelingsicher! Außerdem braucht man nur wenige simple Zutaten, die man je nach Lust und Laune austauschen kann.

Je nach Currypaste kannst du diesem leckeren Süßkartoffel Curry einen südostasiatischen Hauch* verpassen oder eher eine indische Note* verleihen. Alternativ zum frischen Blattspinat, kannst du gerne auch gefrorenen Blattspinat oder ein anderes grünes Blattgemüse verwenden.

Einfaches Süßkartoffel Curry - vegan, bunt & gesund!

Dank der Süßkartoffeln ist das Curry super sättigend und du brauchst theoretisch keine extra Beilage. Gerne kannst du aber auch Reis dazu essen.

Tipp: Koche abends etwas mehr von dem leckeren Süßkartoffel Curry und iss den Rest am nächsten Tag zu Mittag. Dann schmeckt es nämlich noch genauso gut, wenn nicht sogar noch besser ?

Einfaches Süßkartoffel Curry - vegan, bunt & gesund!

Einfaches Süßkartoffel Curry - vegan, bunt & gesund!

Einfaches Rezept für Süßkartoffel Curry mit gesunden vollwertigen Zutaten. 100% vegan, 100% lecker! Schnell & einfach gekocht!
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kategorie Hauptspeisen
Küchenstil Vegan
Menge 4 Teller

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 EL Currypaste* - nach Wahl, z.B. rote Thai Currypaste oder Garam Masala Paste
  • 500 g Süßkartoffel - weiß oder rot (alternativ normale Kartoffeln)
  • 200 g Spinat - oder anderes grünes Blattgemüse nach Wahl
  • 200 g Tomate
  • 200 ml Kokosmilch*
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Salz*

Anleitung
 

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Grünes Blattgemüse und Tomaten waschen und kleinschneiden.
  • In einer tiefen Pfanne einen Schluck Wasser erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Anschließend (Süß-)Kartoffelwürfen und Curry hinzugeben und einige Minuten mit anrösten.
  • Tomatenstückchen dazu geben und gut verrühren.
  • Mit Kokosmilch und Wasser auffüllen und aufkochen lassen.
  • Zum Schluss grünes Blattgemüse hinzugeben, nach Geschmack salzen und ca. 5 bis 10 weitere Minuten köcheln lassen bzw. bis Kartoffeln gar sind.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches veganes Süßkartoffel Curry?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass mich unbedingt unterhalb in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Pin it!
Einfaches Süßkartoffel Curry - vegan, bunt & gesund!

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Leckeres Chili sin Carne mit Quinoa – vegan, soja- und glutenfrei
Zum Beitrag
Granola selber machen – veganes Buchweizen Müsli mit Banane & Zimt
Zum Beitrag
Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!
Zum Beitrag
Leckeres Chili sin Carne mit Quinoa – vegan, soja- und glutenfrei
Zum Beitrag
Granola selber machen – veganes Buchweizen Müsli mit Banane & Zimt

Schreibe einen Kommentar!

  • Hallo Sofia,
    ich habe heute bei diesem Rezept Süßkartoffeln und normale Kartoffeln verwendet. Total leckeres Mittagsmenu. Mein Mann ist auch ganz begeistert… (was mich wiederum überrascht)
    Herzlichen Dank dafür!

    • Liebe Ingeburg,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut uns sehr, dass dir dieses Curry so gut geschmeckt hat und auch dein Mann begeistert davon ist!

      Mit Süßkartoffeln und normalen Kartoffeln hört sich super lecker an!

      Viel Freude weiterhin beim Nachkochen und Schlemmen!

      Viele Grüße

    • Danke für das tolle Feedback liebe Franzi!
      Freue mich sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nachkochen

  • Habe es mit Garam Masala Pulver gemacht und es schmeckt einfach grandios. Die Konsistenzen aller Zutaten ergänzen sich prima. Macht super was her und ist so einfach. Vielen Dank! Und auch sonst ein großes Lob! Isshappy hat meine Ernährungsumstellung so viel einfacher und bereichernder gemacht! Dankeeeeee!

    • Ui das freut mich riesig zu hören – danke liebe Maike! Schön, dass dir meine Rezepte so gut gefallen und ich dir mit meinen Beiträgen weiterhelfen und die Ernährungsumstellung erleichtern kann ♥

      Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Stöbern, Lesen, Lernen und Ausprobieren 🙂

  • Hallo liebe Sofia ?
    habe das Süßkartoffel Curry gesstern gekocht. Habe es noch etwas abgewandelt und habe noch normale Kartoffeln, Brokkoli, Spinat, Rote Linsen rein gemacht, total lecker ?

    • Huhu liebe Tanja!

      Ich freue mich, dass du das Rezept ausprobiert und für lecker befunden hast ♥ Deine Ergänzungen klingen super lecker 🙂 Curry ist total flexibel und man kann Zutaten beliebig weglassen, austauschen und erweitern.

      Weiterhin viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken 🙂

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >