10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Zuletzt aktualisiert am 07/11/2021 von Sofia (Iss Happy) (0 Kommentare)

Du bist gerade auf dem Weg, vegan zu werden und wünschst dir eine praktische Einkaufshilfe? Oder du bist schon länger vegan und stehst vielleicht gerade vor der Herausforderung, vegane Restaurants in deiner Gegend oder an fremden Orten zu finden?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile viele Ratgeber und Helfer, die dir zeigen, wie du vegan durch den Alltag kommen kannst. Von Restaurant Findern über Einkaufsratgeber bis hin zur Dating App - für so gut wie jedes Problem gibt es heutzutage eine vegane App!

Vielleicht bist du in diesem App-Dschungel noch etwas unsicher und weißt nicht, welche Apps wirklich etwas taugen und welche nur unnötig Speicherplatz verbrauchen...

Deshalb stelle ich dir in diesem Beitrag meine Top 10 Apps für Veganer vor, unter denen vielleicht auch die ein oder andere vegane App für dich mit dabei ist und dir den Alltag erleichtern kann.

Dabei geht es um viel mehr als Essen. Denn wahrscheinlich legst du auch Wert auf vegane Kosmetik, nachhaltige Produkte und ein umweltfreundliches Kauferlebnis - oder einen ebenso umweltbewussten Partner.

Vegane App #1 - Happy Cow

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Den Anfang macht bei mir der Klassiker unter den veganen Apps und Restaurantführern. Happy Cow ist das weltweit größte Gratis-Verzeichnis vegetarischer und veganer Restaurants. Die international beliebte App zeigt dir viele vegane Restaurants oder Lokale mit veganem und vegetarischem Angebot an, was im Urlaub oder beim Städtetrip sehr hilfreich sein kann.

Du kannst ganz einfach in deiner Lieblingsstadt nach veganen Cafés, Bars oder Restaurants suchen und dir dort die Bewertungen durchlesen. Viele User fügen auch Bilder hinzu, sodass dir nicht nur der Standort des Lokals angezeigt wird, sondern auch das vegane Angebot in Farbe.

Du selbst kannst als User auch Restaurants bewerten oder hinzufügen. Die App lebt von den Nutzerbeiträgen und bleibt dadurch immer dynamisch und aktuell.

Vorteil: Happy Cow ist in 12 Sprachen verfügbar und funktioniert international. Sie ist intuitiv bedienbar und du kannst eigene Suchfilter und Kriterien festlegen. Es gibt auch eine Webversion: www.happycow.net

Nachteil: Nicht alle Einträge sind aktuell, manche Restaurants gibt es manchmal nicht mehr.

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: Für Android kostenlos, für iOS kostet Happy Cow 3,99€

Vegane App #2 - Vanilla Bean

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Vanilla Bean funktioniert ähnlich wie Happy Cow. Allerdings bietet die vegane App weitere Funktionen, z.B. zeigt sie anhand eines Ampelsystems, worauf die Restaurants in deiner Nähe besonders achten: Nachhaltigkeit, Umweltschutz, vegan, bio oder vegetarisch.

Außerdem kannst du dir über Vanilla Bean vegane Lebensmittel in Bio-Qualität direkt zu dir nach Hause liefern lassen. Das kann sehr praktisch sein, wenn die Zeit zum Einkaufen fehlt.

Die App umfasst aktuell die USA, Deutschland, Österreich, die Schweiz, Großbritannien und Frankreich und zeigt, welche Restaurants und Shops sich wo befinden und worauf sie in ihrem Angebot besonderen Wert legen. 

Vorteil: Vanilla Bean ist in 3 Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch und Französisch. Es gibt außerdem eine Webversion: www.vanilla-bean.com

Nachteil: Nur wenige ausgewählte Länder sind dabei.

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Vegane App #3 - abillion

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Die vegane App abillion hilft dir dabei, vegane Speisen und nachhaltige Produkte in über 130 Ländern zu finden. Die Einträge stammen von den Nutzern und es werden täglich mehr! Die große weltweite Community hält die Plattform am Leben und du kannst dich mit Veganern auf der ganzen Welt vernetzen.

Das Allerbeste: Für jede Restaurant- oder Produktbewertung, die du auf der Plattform veröffentlichst, spendet abillion 1$ (USD), der deinem Account gutgeschrieben wird. Das Geld kannst du beliebig an eine der Partner-Organisationen der Vegan-App spenden und somit mit deiner Rezension zu einem gemeinnützigen Zweck beitragen.

Über diesen Link kommst du auf mein abillion-Profil. Meld dich unbedingt an und generiere mit deinen Beiträgen ebenfalls Spenden für Mensch, Tier und Umwelt!

Vorteil: Sehr große Community mit über 130 Ländern und großes soziales Engagement. Es gibt zudem eine Webversion: www.abillion.com

Nachteil: Bisher nur auf Englisch verfügbar.

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Vegane App #4 - PETA Einkaufsguide

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Vor allem, wenn du gerade erst auf vegan umsteigst oder vor Kurzem umgestiegen bist, ist Einkaufen vermutlich noch eine Herausforderung für dich. Wenn es dir noch schwerfällt, vegane Produkte im Supermarkt & Co. zu finden oder du neue vegane Produkte entdecken möchtest, ist die PETA Einkaufsguide App vielleicht genau das Richtige für dich!

Diese vegane App hilft dir, ganz einfach vegane Produkte in deiner Nähe zu finden, indem sie dir auf einen Blick zeigt, welche Supermärkte und Läden vegane Produkte anbieten und dich über vegane Produkt-Neuheiten informiert.

Vorteil: Einfache alphabetische Auflistung aller veganen Produkte, Marken und Läden.
Es gibt auch eine Webversion: www.petazwei.de/veganer-lifestyle/einkaufsguide/

Nachteil: Nur auf Deutschland ausgerichtet

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Vegane App #5 - Melon

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Ein absoluter Newcomer unter den Apps für Veganer ist die Plattform melon. Hier kannst du dein gekochtes Essen einfach mit der Community teilen. Zum Beispiel, wenn du mal zu viel gekocht hast oder einfach deinen veganen Kuchen in der Nachbarschaft verteilen möchtest.

Die Nutzer der Vegan-App sehen, was in ihrer Nähe angeboten wird und können die Speisen für einen Obolus erwerben. Du kannst die Plattform gewerblich oder privat nutzen und so deinen veganen Bekanntenkreis stetig erweitern.

Vorteil: Für jede Buchung auf melon wird ein Baum gepflanzt, um vom Aussterben betroffenen Tieren wieder ein Zuhause zu geben. Es gibt eine Webversion: www.meloncommunity.com

Nachteil: Nur auf Deutschland ausgerichtet; nicht immer sind Angebote in der Nähe vorhanden. 

Kompatibilität: Laut Angabe des Betreibers wird die iOS App am 13.01.2022 veröffentlicht.

Kosten: kostenlos

Vegane App #6 - vegand.me

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Wenn du auf der Suche nach einem gleichgesinnten Freund oder Partner in deiner Umgebung bist, ist die Dating Plattform vegand.me vielleicht genau das Richtige für dich.

Hier treffen sich Veganer und Vegetarier, die die gleichen Vorlieben und Werte teilen. Das ist natürlich bei der Partnerwahl besonders wichtig, denn eine Beziehung zwischen Brokkoli und Schnitzel könnte sich recht schwierig gestalten.

Die App funktioniert so wie herkömmliche Dating-Apps und ist intuitiv bedienbar.

Vorteil: Du lernst Gleichgesinnte in deiner Umgebung kennen und weißt direkt, wo du beim ersten Date essen gehen kannst.

Nachteil: Die App gibt es momentan nur im DACH-Raum, im nächsten Jahr ist sie aber weltweit geplant.

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Vegane App #7 - Kosmetik ohne Tierversuche

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Legst du nicht nur Wert auf pflanzliche Ernährung, sondern auch vegane Kosmetik frei von Tierversuchen? Dann hilft dir die vegane App Kosmetik ohne Tierversuche die richtigen Produkte zu finden!

Hier bekommst du einen Überblick über vegane Kosmetikmarken und Informationen darüber, in welchen Produkten Tierversuche nicht ausgeschlossen werden können. Nicht jede Naturkosmetik ist auch gleichzeitig vegan, daher kann dir diese vegane App besonders gute Hilfestellung leisten und dir die Kaufentscheidung am Kosmetikregal erleichtern.

Vorteil: Du bekommst einen umfangreichen Überblick über vegane Kosmetikprodukte und Marken.

Nachteil: Nur auf Android nutzbar

Kompatibilität: Android 

Kosten: kostenlos

Vegane App #8 - Codecheck

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Codecheck ist eine Scanner-App, die dir den  alltäglichen Einkauf erleichtern kann.

Die Handhabung ist denkbar unkompliziert: Du scannst ganz einfach das Produkt, das du gerade in den Händen hältst und Codecheck zeigt dir anhand eines farbigen Systems, welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind und wie diese zu bewerten sind. So kannst du Produkte vermeiden, deren Inhaltsstoffe problematisch, bedenklich oder sogar gesundheitsschädigend sein können.

In der kostenlosen Version benötigst du immer einen Internetzugriff. Willst du auch mal offline etwas checken (z.B. weil du keinen Empfang hast), geht das nur über die Pro-Version.

Vorteil: Sehr viele Produkte sind bereits in der Datenbank eingepflegt. Du kannst auch fehlende Produkte hinzufügen.

Nachteil: In der kostenlosen Version nur online nutzbar.

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Vegane App #9 - Vegan Passport

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Wenn du viel auf Reisen im Ausland bist, dann solltest du die Vegan Passport App der Vegan Society unbedingt auf deinem Smartphone mit dabei haben. Hierüber kannst du den Einheimischen in 78 Sprachen ganz einfach erklären, dass du vegan bist und keine tierischen Produkte isst.

Das kann wirklich sehr hilfreich sein, wenn du oder dein Gegenüber nicht so gut Englisch sprechen. Neben Übersetzungen gibt es auch Bilder mit Tieren und lächelnden oder traurigen Emojis, sodass auch nonverbal kommuniziert werden kann.

Vorteil: Sehr viele Sprachen und Bilder, die die internationale Kommunikation erleichtern

Nachteil: Etwas altmodisches Design, sonst aber wunderbar

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: 2,21€ für Android und 1,99€ für iOS Nutzer.

Vegane App #10 - Dr. Greger’s Daily Dozen

10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Wenn es dir schwerfällt, täglich ausgewogen zu essen und die pflanzlichen Lebensmittel(gruppen) in angemessenen Mengen zu dir zu nehmen, könnte dir die Daily Dozen App von Dr. Michael Greger eine Hilfe sein.

Diese vegane App zeigt dir, wie viel Obst, Gemüse, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte sowie Nüsse und Samen du täglich essen solltest. Hier kannst du einfach abhaken, wenn du deine Portion zu dir genommen hast und kannst dir dann sicher sein, auf alles Wichtige geachtet zu haben.

Außerdem kannst du dir deine Erfolge als Diagramm anzeigen lassen und erhältst hilfreiche Videos und Links zu den jeweiligen Produkten.

Vorteil: Schönes Listen-System, in dem du ganz einfach deine Portionen abhaken kannst.

Nachteil: Leider nur auf Englisch verfügbar

Kompatibilität: Android / iOS

Kosten: kostenlos

Ob du auf der Suche nach veganen Restaurants, Kosmetikprodukten oder sogar sozialen Kontakten bist - wie du siehst, gibt es tolle Apps für Veganer, die hilfreiche Lösungen für verschiedene Herausforderungen des veganen Alltags bieten.

Natürlich geht es nicht darum, dir sofort alle 10 Apps herunterzuladen. Schaue eher, in welchen Bereichen des veganen Alltags eine App weiterhelfen könnte und mache eine Testphase.

Vielleicht erleichtert dir die ein oder andere vegane App enorm das Leben und von deinem Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Liegt sie dagegen nur rum und nimmt unnötig Speicherplatz weg, kannst du sie getrost wieder löschen.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Welche Apps für Veganer nutzt du und wobei helfen sie dir? Hast du noch einen heißen Tipp für eine überlebenswichtige App? 

Hinterlasse unbedingt deinen Kommentar unterhalb - ich freue mich, von dir zu lesen!

Pin it!
10 vegane App Tipps, die dir den Alltag erleichtern

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren!

Zum Beitrag
Vollkorn ist nicht gleich Vollkorn – So wählst du die richtigen Vollkornprodukte!
Zum Beitrag
Ist Soja gesund oder ungesund? Das sagt die Wissenschaft!
Zum Beitrag
Saisonkalender August + 10 passende vegane Rezepte
Zum Beitrag
Vollkorn ist nicht gleich Vollkorn – So wählst du die richtigen Vollkornprodukte!
Zum Beitrag
Ist Soja gesund oder ungesund? Das sagt die Wissenschaft!

Schreibe einen Kommentar!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>