Köstliche Gemüse Pasta mit Erdnussdressing – vegan & glutenfrei!

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (19 Kommentare)

Diese roh vegane Gemüse Pasta aus Karotten ist eine leckere und frische Alternative für alle Pasta-Fans. Zusammen mit einem cremigen Erdnussdressing, frischen Kräutern und optional Tofu-Würfeln kannst du dir schnell und einfach etwas Asien auf den Teller zaubern.

Ich liebe dieses unkomplizierte Gericht, da es würzig und cremig vereint und gut sättigt – ganz ohne unangenehmes Völlegefühl im Anschluss!

Köstliche Gemüse Pasta mit Erdnussdressing - vegan & glutenfrei!

Du kannst statt bzw. zusätzlich zu den Möhren auch Nudeln aus Zucchini oder Gurken machen. Wenn du Soja nicht verträgst oder aus einem anderen Grund keinen Tofu verwenden möchtest, kannst du ihn weglassen oder durch eine andere Proteinquelle austauschen wie z.B. Kichererbsen.

Köstliche Gemüse Pasta mit Erdnussdressing - vegan & glutenfrei!

Köstliche Gemüse Pasta mit Erdnussdressing - vegan & glutenfrei!

Einfaches Gemüse Pasta Rezept aus Karotten mit cremigem Erdnussdressing. Lecker leicht, bunt und gesund aus nur wenigen simplen Zutaten!
Vorbereitungszeit 25 Min.
Kategorie Hauptspeisen
Küchenstil Vegan
Menge 2 Teller

Zutaten
  

  • 6 Karotte - (alternativ 4 Zucchini oder 2 Gurken)
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 1 Bund frische Kräuter - (z.B. Sellerieblätter, glatte Petersilie oder Koriander)
  • 40 g Erdnüsse*
  • 250 g Tofu*
  • 1/4 TL Salz*
  • 2 EL Erdnussmus*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer
  • 1/2 Limette
  • 1 EL Sojasoße* - (glutenfrei möglich)
  • 1/2 Chilischote - (optional)
  • 2 EL Wasser

Anleitung
 

  • Karotten schälen, mithilfe eines Sparschälers* oder Spiralschneiders* zu Gemüsenudeln verarbeiten und in eine Schüssel geben.
  • Frühlingszwiebeln und Kräuter waschen, fein hacken und zu den Gemüsenudeln geben.
  • Tofu bei Bedarf zwischen zwei Küchentüchern auspressen, in kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne goldgelb braten und leicht salzen.
  • Währenddessen in einer zweiten kleinen Pfanne die Erdnüsse für ca. 5 Minuten rösten.
  • Für den Dip Erdnussmus, Limettensaft, gepressten Knoblauch und Ingwer, Sojasauce, Wasser und gehackte Chili in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verrühren.
  • Abgekühlte Erdnüsse und Erdnussdip zur Karottenpasta geben und alles gut vermengen.
  • Zum Schluss Tofuwürfel dazugeben und anrichten.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches Gemüse Pasta Rezept?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass mich unbedingt unterhalb in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Pin it!
Köstliche Gemüse Pasta mit Erdnussdressing - vegan & glutenfrei!

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy
Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Einfaches Gemüse Cracker Rezept (mit Trester) – lecker & gesund
Zum Beitrag
Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) – vegan & zuckerfrei!
Zum Beitrag
Granola selber machen – veganes Buchweizen Müsli mit Banane & Zimt
Zum Beitrag
Einfaches Gemüse Cracker Rezept (mit Trester) – lecker & gesund
Zum Beitrag
Hafermilch selber machen (aus nur 4 Zutaten) – vegan & zuckerfrei!

Schreibe einen Kommentar!

  • Hallo liebe Sofia. Ich möchte meine Ernährung umstellen und bin auf deine Seite und dieses tolle Rezept gestoßen. Bin schon gespannt. Nun habe ich eine Frage .. was meinst du mit damit, „die Karottenstreifen zu Gemüsenudeln zu verarbeiten“? Roh oder werden die gekocht? Ich habe dazu auf deiner Seite nichts finden können .. was aber auch nichts heißt 😉 LG Andrea

    • Hallo Andrea,

      vielen Dank für deine Frage – die Karotten werden erst roh geschält und dann mit einem Schäler in „nudelartige“ Streifen geschnitten.
      Nun wünschen wir dir ganz viel Spaß beim Zubereiten und lass es dir schmecken!

      Liebe Grüße

  • Zugegeben, ich habe keine Geschmacksexplosion oder so erwartet bei so einem „einfachen“ Gericht.
    Aber es ist super gut! Habe nur etwas mehr Knoblauch und Räuchertofu anstatt normalen benutzt. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    • Hallo Michaela ?

      Juhu!! Freut uns total, dass du Interesse an unserer Gemüse Pasta hast.

      Viel Freude bei der Zubereitung und lass es dir schmecken ?

      PS: Über Feedback freuen wir uns immer ?

  • Jetzt muss ich auch endlich mal loswerden, dass ich dieses Rezept LIEBE und es zu einem meiner Standardgerichte geworden ist! Schnell gemacht, sehr lecker und sättigend ohne Völlegefühl-klasse!
    Vielen Dank dafür!

  • hallo sofia,ich finde deine Rezepte super lecker u. einfach nachzukochen.
    Habe eine Frage zum Stabmixer:aus welchem Material sind die beiden Behälter-Glas oder Plastik?
    Freue mich immer wiedr auf leckere Rezepte von dir.
    Schade das es die Bücher nur online gibt,zum schnellen schauen ist ein reales doch praktischer.
    Wünsche einen guten Rutsch u. ein gesundes Neues Jahr

    Lg.Ilse

    • Vielen Dank für das Lob, liebe Ilse! Ich freue mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen 🙂

      Die Behälter des Stabmixers bestehen aus BPA-freiem Kunststoff. Behälter bzw. Aufsätze aus Glas wären super, habe ich jedoch noch bei keinem ähnlichen Produkt gesehen…

      Weiterhin viel Freude beim Ausprobieren und Schlemmen – und auch dir einen guten Start in ein neues, und vor allem gesundes, Jahr 2020!

      Liebe Grüße
      Sofia

  • Hallo Sofia,

    mal wieder habe ich auf deiner Seite nach einem Rezept gesucht, das ich mit den vorhandenen Zutaten zu Hause machen kann und welches mich bei der Hitze nicht zusätzlich ins Schwitzen bringt! Ich werde das gleich nachher ausprobieren! Beim Lesen bekomme ich schon Hunger 😉

    Allerdings habe ich keine Erdnüsse oder Erdnussmus, ich werde einfach Cashews und Cashewmus oder Mandeln und Mandelmus verwenden und hoffe, dass es dann trotzdem genauso gut schmeckt 🙂

    Liebe Grüße
    Alina

    • kurzes update: Ich habe doch noch Erdnussmus und Erdnüsse gekauft. Bei den Temperaturen ist das wirklich das perfekte Gericht! Ich habe noch Hirsepuffer dazu gemacht – ein Traum! Danke 🙂

      • Huhu liebe Alina, danke für deinen netten Kommentar und das Update!
        Na klar, es muss nicht unbedingt Erdnussmus sein. Tahini (Sesampaste) würde z.B. auch super für das Dressing passen.
        Hirsepuffer dazu klingen fantastisch! Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren & Schlemmen 🙂

  • Hallo Sofia, das Dressing ist sensationell gut! Ich bin gerade erst beim Umstieg zu vegetarisch und versuche, möglichst viele vegane Gerichte einzubringen. Deine Rezepte sind der Hammer und ich bin echt happy, auf Deine Seite gestoßen zu sein. Die Rezepte in Deinem Buch sind auch alle genial! Danke!!!

    • Ohhh wie lieb von dir, Sabine! Vielen Dank für deine netten Worte – ich freue mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen 🙂

      Ich hoffe, die Umstellung fällt dir leicht und du fühlst dich prima damit! Weiterhin alles Liebe und viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!

  • Mh, das war wirklich lecker. Bei der Hitze mache ich immer öfter rohe Nudeln und diese hier gingen schnell und haben mir gut geschmeckt! Danke!

    • Vielen Dank für dein tolles Feedback, liebe Melanie!
      Freut mich sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat 🙂 Oh ja, rohe Gemüsenudeln sind im Sommer eine tolle leichte Alternative zu gekochten Nudeln 🙂

  • Ich finde das Rezept super lecker und einfach, weil keine Unmenge an Zutaten dabei sind. Bunte Nudeln
    könnte man durch die Mischung von Zuchini und Möhren machen, wäre mein Vorschlag. Ganz lieben Gruß, Susanne.

    • Vielen Dank liebe Susanne, das freut mich zu hören ♥ Ui ja, Zucchini eignen sich auch hervorragend für Gemüsenudeln oder auch Gurken 🙂 Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Nachkochen und lass es dir schmecken 🙂

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >