Veganer Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze – erfrischend & lecker

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (10 Kommentare)

Dieser vegane Mango Smoothie mit Aloe Vera und Minze ist der perfekte erfrischende Sommersnack. Du kannst das Ganze aber auch morgens zusammen mit Obst oder Haferflocken als sommerliche Smoothie Bowl essen.

Ich liebe die Kombination aus süßer Mango, erfrischender Aloe Vera und Minze sowie der leichten Säure der Limette – yummy! Aber natürlich kannst du mit unterschiedlichen Zutaten herumspielen und deine liebste Variante finden. Zum Beispiel mit frischem Ingwer und/oder Kurkuma, Petersilie oder Sellerieblättern, usw.

Für meine Lieblingsversion brauchst du jedenfalls nur 5 Zutaten und 5 Minuten Zeit!

Aloe Vera essen?

Veganer Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze - erfrischend & lecker

Aloe Vera ist in diesem Rezept kein Muss und du kannst sie problemlos gegen eine weniger exotische Zutat deiner Wahl austauschen. Ich gönne mir ab und an aber ein bisschen Aloe Vera, da im Gel der Pflanze viele gesundheitsfördernde Wirkstoffe stecken, welche u.a. das Immunsystem stärken, Entzündungen entgegenwirken, sich positiv auf die Darmgesundheit auswirken, und vieles mehr.

Wenn du keine Aloe Vera Zuhause züchtest, kannst du die einzelnen Blätter oftmals im Bioladen kaufen oder online bestellen*.

Veganer Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze - erfrischend & lecker

Veganer Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze - erfrischend & lecker

Einfaches Rezept für Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze - lecker & cremig! Für dieses Rezept brauchst du nur 5 Zutaten und 5 Minuten Zeit!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Kategorie Smoothies & Getränke
Küchenstil Vegan
Menge 2 Gläser

Zutaten
  

  • 300 g Mango - (frisch oder gefroren)
  • 50 g Aloe Vera* - (nach Geschmack gerne mehr)
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 Limette
  • 250 ml Wasser - (nach Bedarf mehr oder weniger)

Anleitung
 

  • Aloe Vera schälen und mit einem scharfen Messer vorsichtig innen an der Schale entlang fahren und "filetieren".
  • Mangofleisch zusammen mit geschälter Aloe Vera, gewaschener Minze und dem Saft der Limetten in einen Mixer geben.
  • Die Hälfte des Wassers hinzugeben und cremig mixen. Mehr Flüssigkeit hinzufügen und mixen, bis gewünschte Konsistenz entsteht.
  • Aus dem Glas genießen oder in eine Schale geben und nach Wunsch mit Obst, Nüssen und Samen dekorieren.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein Rezept für Mango Aloe Vera Smoothie?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezept unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Veganer Mango Aloe Vera Smoothie mit Minze - erfrischend & lecker

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße
Zum Beitrag
Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar!

  • Vielen Dank für den Beitrag zum Aloe Vera Smoothie. Meine Tante hat Aloe Vera als Nahrungsergänzung entdeckt und mixt diese gerne in ihre Smoothies. Gut zu wissen, dass man Aloe Vera gut mit Mango und Minze kombinieren kann.

    • Vielen Dank für lobenden Worte, liebe Ina.

      Es freut uns wirklich sehr, dass dir die Iss Happy Rezepte so gut gefallen.

      Wir wünschen dir weiterhin viel Freude beim Nachkochen und Schlemmen!

      Alles Liebe

    • Liebe Carina,

      mit fertigen Drinks habe ich keine Erfahrung – je nach Produkt gibt es bestimmt große Unterschiede (Qualität des Rohstoffes, mögliche Zusatzstoffe, Zubereitungsmethode, Lagerart- und Dauer, etc.).

      Ich bin mir unsicher, ob ein verarbeiteter und für einen gewissen Zeitraum gelagerter Drink noch die wertvollen Inhaltsstoffe der Aloe enthält. Da ich keine Expertin in Sachen Aloe Vera bin, kann ich leider keine fundierten Tipps mit dir teilen.

      Ich drücke die Daumen, dass du im Bioladen mal an preiswerte Aloe Vera Blätter kommst und den Smoothie ausprobieren kannst 🙂

      Liebe Grüße
      Sofia

  • Liebe Sofia

    Ich würde diesen leckeren Drink gerne ausprobieren, aber so ein Aloe Vera Blatt ist ziemlich gross. Wieviel macht 50g gemäss Rezept von so einem Blatt aus? Kann ich den Rest des Aloe Vera Blatts noch eine Weile aufbewahren oder verdirbt das schnell? Ich könnte aus dem Rest z.B. eine Creme machen, du hast ja ein Video dazu aufgeschaltet.

    Danke im Voraus für deine Rückmeldung.

    Liebe Grüsse
    Rebecca

    • So, jetzt habe ich ein Aloe Vera Blatt gekauft und den Smoothie gemacht ☺ Er schmeckt wunderbar! So erfrischend und einfach lecker. Vom Aloe Vera Blatt braucht man tatsächlich nur wenig, aber ich habe gelesen, dass man das aufgeschnittene Blatt noch 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren kann. Ich glaube ich mache noch eine Creme damit und vielleicht noch ein paar Smoothies ☺ Vielen Dank für das tolle Rezept!

      • Huhu liebe Rebecca,

        bitte entschuldige, dass ich noch gar nicht auf deine ursprüngliche Frage geantwortet habe. Ich habe sie eben erst entdeckt!

        Toll, dass du das Rezept ausprobiert hast und so begeistert davon bist ♥

        Kein Problem, du kannst das Aloe Vera Blatt im Kühlschrank lagern. Dann trocknet es nicht so schnell aus. Ich habe schon mal eins fast einen Monat lang im Kühlschrank gelagert, bevor ich es verarbeitet habe. Mittlerweile mixe ich einfach nur noch das Aloe Vera Gel und verwende es als Ganzkörperpflege 🙂

        Ganz viel Spaß beim Experimentieren und liebe Grüße!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >