Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen – vegan & gesund

Zuletzt aktualisiert am 24/01/2022 von Sofia (Iss Happy) (15 Kommentare)

Dieses köstlich cremige Süßkartoffelsuppe ist die perfekte Feierabend Mahlzeit. Sie ist wärmend, sättigend und bringt an grauen Tagen ordentlich Farbe auf deinen Teller.

Aber das Süppchen sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch noch richtig nahrhaft und gesund:

Süßkartoffeln und Rote Linsen versorgen dich mit einer guten Portion pflanzlicher Proteinekomplexer Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und sekundärer Pflanzenstoffe.

Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen - vegan & gesund

Aromatischer Ingwer und Kurkuma schaffen geschmacklich einen tollen Ausgleich zur Süße der Kartoffeln und ein (optionaler) Schuss Pflanzencreme sorgt für eine himmlisch cremige Konsistenz.

Durch die Zutaten ist die Suppe recht dick. Wenn du es lieber etwas flüssiger magst, gib beim Pürieren einfach etwas mehr Flüssigkeit hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Magst du es gerne sämig, püriere nicht allzu lang, sodass noch einige Stückchen in der Süßkartoffelsuppe bleiben.

Tipp

Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen - vegan & gesund

Die leckere vegane Süßkartoffelsuppe eignet sich hervorragend zum Vorkochen. Am besten kochst du ein paar mehr Portionen davon, um auch in den folgenden Tagen noch etwas davon zu haben. Alternativ kannst du sie auch portionsweise einfrieren (bis zu 2 Monate) und dir bei Bedarf eine Portion aufwärmen, wenn du mal keine Lust zum Kochen hast.  

Die Deko ist natürlich optional, aber mit einer Handvoll gerösteter Kürbiskerne und Sesam, ein paar frischen Kräutern und Croutons kannst du aus dieser Süßkartoffelsuppe einen richtigen Hingucker zaubern.

Ich hoffe, du hast Appetit darauf bekommen und wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Lust auf mehr leckere und einfache vegane Rezepte für den Alltag?

Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen - vegan & gesund

Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen - vegan & gesund

Einfaches Rezept für Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen aus nur wenigen simplen Zutaten. Vegan, gesund & super lecker!
Vorbereitungszeit 45 Min.
Kategorie Hauptspeisen, Suppen & Eintöpfe
Küchenstil Vegan
Menge 6 Teller

Zutaten
  

  • 800 g Süßkartoffel - (entspricht 2 großen Knollen)
  • 200 g rote Linsen* - Trockengewicht (ca. 1 Tasse)
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer - (frisch)
  • 10 g Kurkuma - (frisch)
  • 1500 ml Wasser - oder ungesalzene Gemüsebrühe (etwas mehr für eine dünnere Konsistenz)
  • 50 ml Kokosmilch* - oder alternativ Kochcreme auf Hafer- oder Sojabasis (optional für cremigere Konsistenz)
  • 1 TL Salz* - gestrichen (nach Geschmack auch gerne einen Schuss Sojasoße)
  • 3 TL Currypaste* - oder Pulver nach Wahl, z.B. Garam Masala (oder eigene Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chili, etc.)
  • 1/2 TL Pfeffer*

Anleitung
 

  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer- und Kurkumawurzel schälen und fein hacken.
  • In einem Topf in einem erhitzten Schluck Wasser anbraten.
  • Gewaschene Rote Linsen dazugeben, gut umrühren und mit Wasser auffüllen, bis die Linsen knapp bedeckt sind.
  • Aufkochen lassen und währenddessen Süßkartoffeln und Karotte schälen und grob würfeln.
  • Gemüsewürfel zu den Linsen geben und mit dem restlichen Wasser auffüllen. Mit zugedecktem Deckel ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis Linsen und Gemüse gar sind.
  • Zum Schluss nach Belieben würzen und von der Hitze nehmen.
  • Einen Schuss vegane Kochcreme dazu geben und mit dem Stabmixer* cremig pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz eventuell etwas mehr Wasser dazu geben und final mit Gewürzen abschmecken.
  • Mit Deko anrichten und genießen. Innerhalb von ca. 5 Tagen verzehren oder bis zu 2 Monaten portionsweise einfrieren.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir meine einfache vegane Süßkartoffelsuppe?

Ich hoffe, du probierst das Rezept aus und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung. Schreib mir dein Feedback dazu unbedingt unten in die Kommentare – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Köstlich cremige Süßkartoffelsuppe mit Roten Linsen - vegan & gesund

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße
Zum Beitrag
Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar!

  • Hallo, da ich Darmprobleme habe ( Morbus Crohn) verzichte ich auf Linsen. Wenn diese püriert werden, ist dann auch die Schale quasi kleingehexelt? lg und danke

    • Hallo Annika,

      rote Linsen haben i.d.R. gar keine Schale mehr. Aber ja, durch das Mixen werden alle Bestandteile klein gehäckselt.

      Verzichtest du auf bestimmte Hülsenfrüchte wie Linsen, kannst du diese gerne durch eine andere, für dich verträgliche Zutat (z.B. Karotten oder Kürbis), austauschen oder sie einfach weglassen und eine köstliche Süßkartoffelsuppe zaubern 😉

      Liebe Grüße
      Sofia

  • Liebe Sofia,
    ich bin ein Suppenliebhaber, am liebsten schon zum Frühstück und diese Süsskartoffelsuppe gehört ab sofort zu meinen Favoriten, so lecker. Zudem freut es mich, nun ein neues Rezept für Süsskartoffeln im Repertoire zu haben. Vielen Dank!

  • Die Suppe schmeckt hervorragend!!! Vielen Dank für das tolle Rezept! Vor lauter Gier hab ich bei meiner ersten Portion die Deko auf der Suppe vergessen – jetzt freue mich schon auf die nächste Portion morgen mit Sesam und Kürbiskernen 🙂

  • Sorry, aber in dem Rezept für die Süßkartoffelsuppe mit grünen Linsen fehlen Dinge, die weiter unten in der Beschreibung nicht enthalten sind! Und zwar: Gemüsewürfel (??),
    Vegane Kochcreme (??). Und dann: final mit Gewürzen abschmecken..das ist dann das viele Salz ( 1 TL), Pfeffer (1/2 TL!!!!?), dann die 3 TLCurrypaste oder alternativ selber gemischt)……also der Beschreibung nach für „Erstlinge“ sehr riskant!!
    Vielleicht das nächste mal die Zutaten und Beschreibung noch mal genau abgleichen, das wäre schön:)
    Gruß aus NRW!

    • Ich misch mich mal kurz ein, aber es steht doch alles drin???
      Gemüsewürfel= Kartoffeln+Möhre, veg.kochcreme als alternative hinter Kokosmilch geschrieben, Gewürze= mehrere alternativen je nach individuellen Geschmack.
      Finde diese Kritik nicht angemessen, ist alles ganz simpel erklärt.

  • Hallo Sofia!

    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Wir haben die Suppe eben vernascht. 🙂
    Sehr lecker! Das Beste: allen hat es geschmeckt! Meinem Mann, aber der isst alles, meinem Sohn mit 10 und Mini fast 3! Den Tag streiche ich im Kalender an. 🙂 Weil doch meistens immer einer was zu meckern hat. Nun haben wir wieder ein tolles Rezept mehr. Es ist so schnell und einfach zubereitet. So konnten wir vorher noch einen großen Spaziergang machen.. 🙂 ich habe allerdings Ingwer und Kurkuma in Pulverform verwendet, da ich noch so viel davon habe..

    Weiter so! Liebe Grüße vom Niederrhein

    • Liebe Steffi,
      danke für deinen netten Kommentar ?

      Freut uns mega, dass dir und deiner Familie das Rezept so gut schmeckt. Toll auch, dass ihr einen Familien-Spaziergang einlegen könnt weil das Rezept so schnell und einfach in der Zubereitung ist!! Ein absoluter Win-Win! ???

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >