Veganes Chili sin Carne mit Grünkern – lecker & einfach

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (18 Kommentare)

Chili sin Carne ist die vegane Variante vom klassischen Chili (con Carne) und steht dem Original in nichts nach. Dieses einfache Rezept für veganes Chili ist nicht nur super lecker, sondern auch gesund!

Statt Hackfleisch verwenden wir Grünkern, der hervorragend in den mexikanischen Eintopf passt, weil er ein natürlich rauchiges Aroma mitbringt. Das Getreide ist außerdem reich an pflanzlichen Proteinen, Ballaststoffen und diversen Nährstoffen wie z.B. B-Vitaminen.

Veganes Chili sin Carne mit Grünkern - lecker & einfach

Für veganes Chili nutze ich gerne geräuchertes Paprika Pulver und ein paar Tropfen Flüssigrauch. Diese Gewürze bringen richtig Geschmack in den deftigen Eintopf. Und optional kannst du auch noch einen Schuss Pflanzensahne wie Hafer- oder Soja Cuisine dazu geben, welche für eine cremigere Konsistenz sorgt.

Am besten kochst du gleich eine größere Menge, denn am nächsten und übernächsten Tag schmeckt veganes Chili sogar noch besser. Alternativ kannst du auch einige Portionen davon für später einfrieren.

Guten Appetit!

Veganes Chili sin Carne mit Grünkern - lecker & einfach

Veganes Chili sin Carne mit Grünkern - lecker & einfach

Einfaches Rezept für veganes Chili sin Carne mit Grünkern - super lecker mit nur wenigen simplen Zutaten gemacht. Gesund und nahrhaft!
Vorbereitungszeit 1 Std. 5 Min.
Kategorie Hauptspeisen, Suppen & Eintöpfe
Küchenstil Vegan
Menge 6 Teller

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Grünkern waschen und ca. 30 Minuten in Gemüsebrühe kochen.
  • Währenddessen die restlichen Zutaten waschen und schneiden.
  • Zuerst Zwiebeln und Knoblauch anbraten und dann den Grünkern einige Minuten mit garen, anschließend Karotten und Paprika hinzugeben.
  • Nach einigen Minuten Tomaten hinzugeben und Chili mit etwas Wasser auffüllen.
  • Zum Schluss den Mais und die Bohnen dazugeben, das Ganze würzen und noch gut eine halbe Stunde weiter kochen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches Rezept für veganes Chili mit Grünkern?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezept unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Veganes Chili sin Carne mit Grünkern - lecker & einfach

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy
Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Bratensoße – einfach, lecker und gesund
Zum Beitrag
Cremiges Kartoffelpüree mit weißen Bohnen – vegan & vollwertig
Zum Beitrag
Saftige vegane Kokosmakronen ohne Haushaltszucker – schnell & einfach!
Zum Beitrag
Vegane Bratensoße – einfach, lecker und gesund
Zum Beitrag
Cremiges Kartoffelpüree mit weißen Bohnen – vegan & vollwertig

Schreibe einen Kommentar!

    • Hallo Bianca,

      vielen Dank für deine Worte und dein Interesse am Rezept. Es freut uns sehr, dass du es ausprobieren möchtest!

      Grünkern ist wirklich super lecker. Toll, dass du also ein Rezept damit ausprobieren möchtest. Für dieses leckere Chili verwenden wir ganzen Grünkern.

      Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen und wünschen dir ganz viel Freude beim Nachkochen!

      Lass es dir schmecken!

  • Ich bin super HAPPY über das Rezept gewesen. Mir schmeckt dieses Chili besser als das Original was ich früher immer gegessen habe.
    Durch das Rezept bin ich auch zum ersten mal an Grünkern gekommen, ich fand es schmeckt einfach toll.
    Danke Sofia und Liebe Grüße 🙂

  • Liebe Sofia,
    vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept!
    Ich glaube ich habe noch nie Grünkern gegessen und bin begeistert.
    Da ich es etwas schärfer mag, habe ich noch ein paar Pfefferonen hinzu gegeben.
    Eine Frage nur: Ich finde keinen Hinweis auf Öl zum Anbraten. Ich habe welches genommen,
    aber ist das Rezept tatsächlich ohne Öl gedacht?
    Danke!
    Viele Grüße
    Jürgen

    • Lieber Jürgen,

      danke für deine tolle Rückmeldung! Ich freue mich, dass du so begeistert von diesem Grünkern-Rezept bist 🙂

      Ja genau, ich brate i.d.R. ohne Öl an, weil Öl in den meisten Fällen überflüssig ist und es auch ganz einfach ohne geht. Dafür nehme ich einfach einen Schluck Wasser oder Gemüsebrühe und es funktioniert wunderbar. Kannst es ja einfach mal ausprobieren, wenn du magst.

      Gutes Gelingen und beste Grüße
      Sofia

  • Liebe Sofia,
    vielen Dank für das Rezept. Es schmeckt ganz köstlich!
    Ich möchte mich auch ganz allgemein für deine Arbeit bedanken. Du bist eine große Inspiration.
    Bleib Gesund!
    Beste Grüsse aus Berlin , Inga

    • Danke für dein tolles Feedback und deine Wertschätzung zu meiner Arbeit, liebe Inga.
      Ich freue mich riesig, dass dir das Rezept gefällt und ich dir auch mit meinen Beiträgen weiterhelfen kann ♥
      Ich schicke dir sonnige grüße nach Berlin 🙂

    • Huhu lieber Ralf!

      Ich freue mich riesig zu hören, dass du das Chili-Rezept ausprobiert hast und es gut gelungen ist 🙂

      Hoffentlich gibst du dem ein oder anderen Rezept auf meinem Blog ebenfalls eine Chance. Ich versichere dir, sie sind alle ganz unkompliziert und die meisten so gut wie gelingsicher 🙂

      Weiterhin viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken!

  • Vielen Dank für das tolle Rezept! Es war meine erste Begegnung mit Grünkern, passt super in das Chili. Ich habe es wohl nicht lange genug gekocht, es war noch ordentlich bissfest. Oder bleibt Grünkern auch beim Kochen eher knusprig? Die Möhren habe ich durch einen Zucchino ersetzt, außerdem für die Schärfe Sambal Manis (ähnlich dem Sambal Oelek, bloß etwas weniger scharf, dafür würziger) hinzugefügt. Und einen halben TL Zimt, der – so habe ich das mal gelernt – in keinem echten Chili fehlen darf. Das wird es wohl nocht öfter geben! ?

    • Danke für das tolle Feedback zu meinem Chili-Rezept, liebe Lilly!

      Hast du den Grünkern gekocht, bevor du ihn zum Chili getan hast? Im garen Zustand ist er trotzdem etwas bissfest und wird nicht so weich wie Reis, etc.

      Deine Ergänzungen gefallen mir gut – ich habe auch schon von Kakao im Chili gehört, es aber selbst noch nicht ausprobiert. Vielleicht beim nächsten Mal 🙂

      Weiterhin viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken ♥

  • Hallo liebe Sofia!
    Haben das Rezept gestern gemacht und ich dachte „geht so“.
    Dafür bin ich heute im nochmal aufgewärmten Zustand völlig begeistert!! Sooo lecker!
    Das Chili sollte unbedingt über Nacht durchziehen.

    Ich habe übringens bei der Ecodemy begonnen 😉

    • Huhu liebe Sandra,

      danke für das tolle Feedback. Oh ja, Suppen und Eintöpfe schmecken am nächsten Tag (oder sogar nach mehreren Tagen) noch viel besser! Freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert und für lecker befunden hast – wenn auch erst einen Tag später 🙂

      Ui wie toll, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin ♥

      Liebe Grüße

  • Heute direkt nachgekocht, das Chili ist der Hammer!
    Der Grünkern macht sich sehr gut, Ich wüsste nicht, wozu man da noch Fleisch braucht.
    Bin sehr begeistert von deinen Rezepten, bitte weiter so!

    • Huhu lieber Alexander, vielen Dank für das tolle Feedback! Ich freue mich riesig, dass du das Rezept ausprobiert und für gut befunden hast 🙂 Weiterhin ganz viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken. Liebe Grüße

    • Hallo Alexander,
      tolles Rezept! Bevor ich es nach koche noch eine Frage: verwendest Du geschroteten oder ganzen Grünkern? Liebe Grüße Kerstin

      • Liebe Kerstin,

        für das Rezept auf dieser Seite benötigst du ganzen Grünkern.

        Ganz viel Spaß beim Nachzaubern und lass es dir schmecken!

        Liebe Grüße
        Sofia

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >