Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone – vegan & glutenfrei

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (0 Kommentare)

Die besten Rezepte sind doch die, die mit nur einer Handvoll simpler Zutaten in wenigen Minuten zusammengerührt sind und einem dennoch eine Geschmacksexplosion verliehen. Findest du nicht auch?

Genau in diese Kategorie gehört auch dieses himmlisch cremige Tahini Dressing mit Dill und Zitrone!

Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone - vegan & glutenfrei

Die köstliche Soße passt perfekt zu Ofengemüse wie z.B. gebackenen Quetschkartoffeln, Salaten, Grillgut, Rohkoststicks und vielem mehr.

Sie ist vollwertig pflanzlich, von Natur aus gluten- und zuckerfrei und versorgt dich mit wertvollen Mineralstoffen und gesunden Fetten. Für einen Omega-3 Boost kannst du das Sesam Dressing gerne optional mit einem Schuss Algenöl anreichern. Aber auch ohne ist es super gesund und schmeckt fantastisch!

Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone - vegan & glutenfrei

Lust auf mehr leckere und einfache vegane Rezepte für den Alltag?

Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone - vegan & glutenfrei

Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone

Einfaches und schnelles Rezept für Tahini Dressing mit Dill und Zitrone. Aus wenigen simplen Zutaten im Nu zubereitet. Lecker cremig & gesund! (vegan & glutenfrei)
Vorbereitungszeit 5 Min.
Kategorie Aufstriche, Dips & Soßen
Küchenstil Vegan
Menge 250 ml

Zutaten
  

  • 4 EL Tahini* - (Sesampaste)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100 ml Wasser - (nach Geschmack und gewünschter Konsistenz gern mehr oder weniger)
  • 1 Knoblauchzehe - (gepresst)
  • 1/4 TL Salz* - bzw. nach Geschmack
  • 30 g Dill - frisch oder gefroren (alternativ getrocknet möglich)
  • 1 TL Algenöl* - (optional)

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für das Dressing in einen Mixer* geben und ca. 1 Minute auf höchster Stufe cremig mixen.
  • Nach Bedarf für eine eine flüssigere Konsistenz mehr Wasser hinzufügen und nochmals einige Sekunden gut durchmixen.
  • Zum Schluss mit Gewürzen abschmecken, in ein sauberes Schraubglas füllen und bis zu 1 Woche im Kühlschrank lagern.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches veganes Tahini Dressing?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezept unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Cremiges Tahini Dressing mit Dill & Zitrone - vegan & glutenfrei

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Leckeres Chili sin Carne mit Quinoa – vegan, soja- und glutenfrei
Zum Beitrag
Granola selber machen – veganes Buchweizen Müsli mit Banane & Zimt
Zum Beitrag
Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!
Zum Beitrag
Leckeres Chili sin Carne mit Quinoa – vegan, soja- und glutenfrei
Zum Beitrag
Granola selber machen – veganes Buchweizen Müsli mit Banane & Zimt

Schreibe einen Kommentar!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Gratis Kochbuch für dich!

Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

  • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
  • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
>