Einfacher würziger Ofenkürbis mit köstlicher Sesamsoße (vegan)

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (11 Kommentare)

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Hier habe ich ein perfektes veganes Herbstrezept für dich, das beweist, dass leckeres gesundes Essen nicht aufwendig sein muss. Dieser köstliche würzige Ofenkürbis mit cremiger Sesamsoße ist mit nur wenigen simplen Zutaten super unkompliziert zubereitet.

Verfeinert mit aromatischen Gewürzen, gerösteten Kürbiskernen und frischen Kräutern bekommst du ein Geschmackserlebnis vom Feinsten – ganz ohne großen Küchenaufwand!

Einfacher würziger Ofenkürbis mit köstlicher Sesamsoße (vegan)

Der leckere Ofenkürbis ist eine tolle einfache Hauptmahlzeit, die sich quasi von alleine kocht. Perfekt für den Feierabend oder wenn du mal keine Lust auf ausgiebig kochen hast. Aber auch als schmackhafte Beilage, beispielsweise zu einem knackigen Bunten Salat, macht sich der gebackene Curry-Kürbis gut.

Viel Spaß beim Nachzaubern und lass es dir schmecken!

Einfacher würziger Ofenkürbis mit köstlicher Sesamsoße (vegan)

Einfacher würziger Ofenkürbis mit köstlicher Sesamsoße (vegan)

Einfaches Ofenkürbis Rezept mit Curry und einer köstlichen Sesamsoße. Gesund, vegan & glutenfrei! Mit nur wenigen simplen Zutaten im Nu zubereitet.
Vorbereitungszeit 40 Min.
Kategorie Hauptspeisen, Vorspeisen & Snacks
Küchenstil Vegan
Menge 4 Portionen

Zutaten
  

Für den Kürbis:

Für das Dressing:

Anleitung
 

  • Hokkaido waschen (bei Bioqualität muss er nicht geschält werden), halbieren und entkernen.
  • In etwa 2 bis 3 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Gewürze darüber streuen und gerne mit den Händen gut einmassieren, ansonsten mit einem Löffel verrühren.
  • Gewürzte Kürbis Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze weich backen.
  • Währenddessen, die Kürbiskerne wenige Minuten in einer kleinen Pfanne anrösten und frische Kräuter hacken.
  • Für das Dressing alle Zutaten in einem kleinen Schüsselchen mit einem Löffel cremig rühren.
  • Den garen Kürbis aus dem Ofen nehmen, mit Sesamsoße beträufeln sowie mit gehackten Kräutern und Kürbiskernen bestreuen und am besten noch warm genießen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfacher veganer Ofenkürbis?

Ich hoffe, du probierst ihn aus und bin schon sehr gespannt auf dein Feedback. Lass es dir schmecken und schreib mir deine Meinung gerne unten in die Kommentare – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Einfacher würziger Ofenkürbis mit köstlicher Sesamsoße (vegan)

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße
Zum Beitrag
Gebackene Aubergine mit cremiger Sesamsoße – einfach, vegan & lecker
Zum Beitrag
Vegane Aioli selber machen – vollwertig und ohne Öl!
Zum Beitrag
Leckere vegane Fleischbällchen Alternative (aus schwarzen Bohnen) in Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar!

  • Hey!
    Ich mag Kürbis auch und möchte das Rezept austesten.
    Jedoch bin ich immer verwirrt über die Kerne. Die sind doch in so weißen Schalen, die man doch definitiv nicht mitessen kann. Wie soll ich das rösten, bzw wie bekomme ich das einfach hin, dass ich nur die inneren Kerne habe? Das war beim ersten mal ne Stunde Arbeit und war längst nicht fertig und hab’s dann nie wieder gemacht:(

    • Liebe Gloria,
      bei den Kürbiskernen in unserem Rezept handelt es sich um geschälte Kürbiskerne. Diese haben wir selbst käuflich erworben ?

      Im Rezept findest du auch beispielhaft Kürbiskerne verlinkt.

      Wir hoffen du probierst das Rezept erneut aus und lässt es dir schmecken ??

      Viel Freude dabei.

    • Hallo liebe Claudia,

      vielen Dank für deine Worte! Wir freuen uns sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat und du es auch für so leicht zu machen empfindest.
      Weiterhin frohes Nachkochen!
      Ganz liebe Grüße

  • Der Kürbis ist sehr lecker! Statt der Sesamsoße dippe ich in gesalzenen Sojajoghurt. ? Mit Tahini kann ich mich nämlich so gar nicht anfreunden.

    • Hallo liebe Bernadette,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut uns wirklich sehr, dass dir der Ofenkürbis auch so gut schmeckt wie uns. Ein Dip aus Sojajoghurt dazu hört sich sehr lecker an! Lieben Dank für das Feedback!
      Bei Tahini gibt es wirklich je nach Hersteller große Unterschiede. Vielleicht möchtest du es ja nochmal mit Tahini von einem anderen Hersteller probieren.
      Wir wünschen dir weiterhin ganz viel Spaß beim Nachkochen! Lass es dir schmecken!
      Viele liebe Grüße

  • Hallo Sofia,
    lieben Dank für deine Rezepte! Passend zum Weltvegan-Tag hatten wir heute deinen Ofen-Kürbis! Wirklich sehr lecker und einfach wie schnell gemacht! Danke! Die Sesampaste bringt eine besondere Geschmacksnote rein! Wird sicher wiederholt!

    • Danke für das tolle Feedback zu meinem einfachen Kürbisrezept, lieber Stefan!

      Ich freue mich sehr, dass du das Rezept passend zum Weltvegantag ausprobiert und für lecker befunden hast 🙂

      Euch weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und frohes Schlemmen!

      Liebe Grüße
      Sofia

    • Vielen Dank für dein liebes Feedback, Sabine! Ich freue mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen 🙂

      Weil eine vollwertig pflanzliche Ernährung die kalorienärmste (und nährstoffreichste) ist und es auf dieser Seite nicht unbedingt um Gewichtsverlust geht, findest du keine Angaben zu den Kalorien. Mit Apps wie Cronometer kannst du das aber super schnell und einfach nachrechnen, um einen Überblick zu bekommen.

      Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und lass es dir schmecken!

      Liebe Grüße
      Sofia

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >