Vegane Peanut Butter Cups – himmlisch lecker & zuckerfrei

Zuletzt aktualisiert am 06/06/2022 von Sofia (Iss Happy) (2 Kommentare)

Anzeige: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Makri Schokolade entstanden.

Du suchst ein leckeres veganes Dessert, mit dem du andere so richtig vom Hocker hauen kannst? Positiv gesprochen versteht sich ? Dann kann ich dir diese hübschen veganen Peanut Butter Cups wärmstens empfehlen. Sie sind der pure Himmel, sag ich dir! Ich kenne wirklich niemanden, der sie nicht liebt.

Vegane Peanut Butter Cups - himmlisch lecker & zuckerfrei

Diese köstlich-cremigen und fast schon dekadenten schokoladigen Erdnussbutter Cups sind nicht nur 100% vegan, sondern auch glutenfrei und ohne weißen Haushaltszucker! Du brauchst gerade mal 2 Hauptzutaten für das unkomplizierte „no bake“ Dessert: vegane Schokolade und Erdnussmus – der Rest ist optional!

Mein Schokoladen-Tipp für dich!

Für dieses himmlische vegane Peanut Butter Cups Rezept verwende ich am liebsten die industriezuckerfreie vegane Bio-Schokolade von Makri Schokolade*, welche ausschließlich mit Datteln gesüßt ist.

Diese natürliche Schokolade besteht gerade mal aus 3 Zutaten: Kakaomasse, Kakaobutter und fein gemahlenen Datteln! Sie ist frei von Zusatzstoffen und Streckmitteln wie Palmöl oder Butterreinfett – und somit perfekt für bewusste Genießer. Und die Datteln sorgen dafür, dass zusätzlich zur Süße noch wichtige Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe in der leckeren Schokolade enthalten sind.

Wenn du Lust hast, die 5 leckeren Sorten von Makri Dattelschokolade auszuprobieren, habe ich eine kleine Überraschung für dich. Mit meinem Code Sofia2021 erhältst du deine Schokoladen-Bestellung im Makri-Onlineshop* versandkostenfrei!

Viel Spaß beim Bestellen und frohes Schlemmen ?

Vegane Peanut Butter Cups - himmlisch lecker & zuckerfrei

Vegane Peanut Butter Cups - himmlisch lecker & zuckerfrei

Einfaches Rezept für vegane Peanut Butter Cups aus nur 2 simplen Hauptzutaten. Glutenfrei und ohne raffinierten Zucker für bewusste Genießer!
Vorbereitungszeit 35 Min.
Kategorie Süßes
Küchenstil Vegan
Menge 6 Törtchen

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Die Schokoladen Stücke zusammen mit ein paar Tropfen Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Ein Muffin Blech mit Papier- oder Silikonförmchen bestücken und diese mit jeweils 1 EL geschmolzener Schokolade befüllen.
  • Die gefüllten Förmchen für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen und währenddessen die Füllung vorbereiten.
  • Hierfür das Erdnussmus in eine Schale geben und optional mit Dattelpaste verrühren. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig, aber auch nicht zu zäh sein. Bei Bedarf kannst du einen Schluck Wasser hinzugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  • Die Muffin Förmchen mit der fest gewordenen Schokolade aus dem Gefrierfach holen und jeweils mit ca. 1 EL der Erdnusscreme befüllen.
  • Die restliche geschmolzene Schokolade gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, sodass die Erdnussfüllung vollständig bedeckt ist.
  • Zum Schluss vegane Peanut Butter Cups optional noch mit gehackten Erdnüssen bestreuen und weitere 10 bis 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  • Du kannst die Törtchen im Gefrierfach lagern und solltest sie 10 Minuten vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen, damit sie die perfekte Konsistenz zum Essen erhalten.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein Rezept für vegane Peanut Butter Cups?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezept unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Vegane Peanut Butter Cups - himmlisch lecker & zuckerfrei

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Köstliche vegane Bolognese aus Blumenkohl (soja- und glutenfrei)
Zum Beitrag
Schneller veganer Nudelsalat mit Erdbeeren und Erbsen
Zum Beitrag
Leckeres Schwarzkohl Rezept – Gemüse Schiffchen mit Tempeh
Zum Beitrag
Köstliche vegane Bolognese aus Blumenkohl (soja- und glutenfrei)
Zum Beitrag
Schneller veganer Nudelsalat mit Erdbeeren und Erbsen

Schreibe einen Kommentar!

  • Liebe Sofia,
    das hier musste ich sofort ausprobieren! So so so so so so lecker sind diese Dinger! Ich mag die Kombination von Schokolade und Erdnussbutter schon lange. Mit deiner wunderbaren Anleitung kann ich die jetzt ganz einfach selbst machen – und schnell sind sie auch fertig 🙂 Kompliment an dich!
    Liebe Grüße,
    Luitgard

    • Ui das freut mich sehr zu hören, lieben Dank Luitgard!
      Dann wünsche ich dir weiterhin viel Freude beim Nachzaubern und frohes Schlemmen 🙂
      Ganz liebe Grüße!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >