Veganer Sommersalat mit Quinoa und Sesam-Balsamico-Dressing

Zuletzt aktualisiert am 11/08/2023 von Sofia (Iss Happy) (4 Kommentare)

Ich esse super oft Salate, veröffentliche aber kaum Salatrezepte, da mir die „Rezepte“ oft viel zu einfach vorkommen: Zutaten vorbereiten, in eine Schüssel geben, Dressing dazu – fertig!

Da ich aber immer wieder nach Salat-Inspirationen gefragt werde, möchte ich dir gerne meine liebsten veganen Salatrezepte vorstellen.

Hierzu gehört auch dieser köstliche vegane Sommersalat mit Quinoa, rohem Brokkoli und diversen anderen Gemüsesorten. Das cremige Sesam-Balsamico-Dressing dazu rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Dieser vegane Sommersalat mit Quinoa ist aber nicht nur super lecker, sondern auch sehr sättigend und nahrhaft. Er liefert einen wertvollen Mix aus Proteinen, Ballaststoffe, Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten.

Veganer Sommersalat mit Quinoa und Sesam-Balsamico-Dressing

Wie alle Salat-Rezepte ist auch dieses super flexibel und du kannst es ganz nach Geschmack anpassen. Lasse gerne Zutaten weg, tausche welche aus oder füge weitere hinzu.

Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Kichererbsen oder auch Mais (eigentlich ein Getreide, ich weiß) passen zum Beispiel hervorragend dazu.

Auch beim Dressing hast du freie Wahl und kannst optional ein anderes zum sommerlichen Quinoa-Salat kombinieren.

Gerne kannst du den gesunden Salat lauwarm genießen, aber auch kalt ist er ein wahrer Genuss und eignet sich daher auch perfekt zum Mitnehmen, z.B. als gesundes Mittagessen auf der Arbeit.

Lass es dir schmecken!
Veganer Sommersalat mit Quinoa und Sesam-Balsamico-Dressing

Veganer Sommersalat mit Quinoa und Sesam-Balsamico-Dressing

Einfaches Rezept für Sommersalat mit Quinoa und einem cremigen Sesam-Balsamico-Dressing aus nur 4 Zutaten. Vegan, gesund und bunt!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kategorie Salate & Dressings
Küchenstil Vegan
Menge 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Quinoa* - (z.B. Tricolore)
  • 400 ml Wasser
  • 1/4 TL Salz*
  • 1/2 Zwiebel - rot
  • 250 g Brokkoli
  • 100 g Karotten
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 Paprika - gelb
  • 200 g Gurke
  • 40 g Petersilie - glatt
  • 75 g Oliven

Sesam-Balsamico-Dressing

  • 2 EL Tahini* - (Sesampaste)
  • 3 EL Sojasoße*
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Wasser

Anleitung
 

  • Quinoa gründlich waschen, abtropfen und mit der doppelten Menge Wasser (leicht gesalzen) aufkochen. Bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollkommen aufgenommen wurde. Anschließend von der Hitze nehmen und mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  • Währenddessen Gemüse schälen bzw. waschen und kleinschneiden: Zwiebeln fein hacken, Brokkoli in kleine Stücke schneiden, Karotten raspeln, Tomaten halbieren, Paprika in dünne Streifen schneiden, Gurke würfeln, Oliven in Ringe schneiden und glatte Petersilie hacken.
  • Fertige Quinoa in eine Schüssel geben, leicht abkühlen lassen und restliche Salat-Zutaten dazugeben.
  • Die Zutaten für das Dressing in ein kleines Schälchen geben und mit einem Schneebesen glattrühren. Zum Salat geben und alles gut miteinander vermengen. Final mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Reste luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern und innerhalb von 3-4 Tagen aufessen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein veganer Sommersalat mit Quinoa?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass mich unbedingt unterhalb in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Pin it!
Veganer Sommersalat mit Quinoa und Sesam-Balsamico-Dressing

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Vegan werden leicht gemacht: Onlinekurs für Vegan-Einsteiger
Vegan werden leicht gemacht: Onlinekurs für Vegan-Einsteiger

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Bruchschokolade selber machen (Date Bark Snickers Style)
Zum Beitrag
Leckerer Mexikanischer Salat mit schwarzen Bohnen – vegan & glutenfrei!
Zum Beitrag
Roh Veganer Thunfisch – leckere & gesunde Alternative
Zum Beitrag
Bruchschokolade selber machen (Date Bark Snickers Style)
Zum Beitrag
Leckerer Mexikanischer Salat mit schwarzen Bohnen – vegan & glutenfrei!

Schreibe einen Kommentar!

  • Danke für das Rezept, werde ich direkt nachkochen 😉 Noch eine Frage zum Balsamicoessig: weißer oder brauner? LG, Larissa

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >