Gefüllte Süßkartoffeln – 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Zuletzt aktualisiert am 21/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (12 Kommentare)

Achtung Geschmacksexplosion! Gefüllte Süßkartoffeln gehören zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Das Rezept ist super vielfältig, gesund und sättigend. Hier bekommst du eine einfache Anleitung mit drei verschiedenen leckeren Füllungen. Bei diesem Rezept kannst du deiner Kreativität so richtig freien Lauf lassen!

Anleitung für die Süßkartoffeln

Die Süßkartoffeln waschen, bürsten und in der Mitte einschneiden (das wird dir später das Öffnen der Kartoffel erleichtern). Bei 180 Grad für gut eine Stunde backen, bis die Kartoffel weich ist und sich leicht aufbrechen lässt.

Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Gefüllte Süßkartoffeln mit Kichererbsen und Sesamsoße

Vorbereitungszeit 35 Min.
Kategorie Hauptspeisen
Küchenstil Vegan
Menge 3

Zutaten
  

Füllung

Topping

  • 2 Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone

Dressing

  • 3 EL Tahini* - (Sesampaste)
  • 1 Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Wasser
  • 3 EL Sojasoße* - (glutenfrei möglich)

Anleitung
 

  • Die Kichererbsen würzen und zusammen mit den Kartoffeln ca. eine halbe Stunde backen.
  • Für das Topping Tomaten in Würfel schneiden, etwas gehackte Petersilie und Zitronensaft dazu geben und vermengen.
  • Für das Dressing alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen.
  • Die gebackenen Kichererbsen auf die aufgebrochene Süßkartoffel geben.
  • Topping aus Tomate, Petersilie und zum Schluss die Tahini-Soße hinzufügen.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Gefüllte Süßkartoffeln mit Quinoa und Avocado

Vorbereitungszeit 15 Min.
Küchenstil Vegan
Menge 3

Zutaten
  

Füllung

  • 100 g Quinoa*
  • 1/2 TL Salz*
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika
  • 4 Radieschen
  • 1/2 Bund frische Kräuter

Dressing

  • 1 Avocado
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Limette
  • 1/2 TL Salz*
  • 2 EL Wasser

Anleitung
 

  • Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten und am Ende der Kochzeit leicht salzen.
  • Gemüse und Kräuter würfeln und alles zusammen zu einem Salat vermengen.
  • Für das Dressing die Avocado mit dem Rest der Zutaten mit einem Pürierstab* zu einer cremigen Masse pürieren.
  • Die aufgebrochene Süßkartoffel mit dem Quinoa-Salat füllen und etwas Avocado-Dressing darüber geben.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Gefüllte Süßkartoffeln mit schwarzen Linsen

Vorbereitungszeit 25 Min.
Küchenstil Vegan
Menge 3

Zutaten
  

Füllung

  • 100 g schwarze Linsen*
  • 1/2 TL Salz*
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 Bund frische Kräuter - (z.B. Koriander oder Petersilie)
  • 100 g Mais - (gekocht, entspricht 1 kleinen Dose)

Dressing

  • 1 Avocado
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Limette
  • 1/4 TL Salz*
  • 2 EL Wasser

Anleitung
 

  • Linsen nach Packungsanleitung zubereiten und am Ende der Kochzeit leicht salzen.
  • Gehackte Zwiebel, Koriander, Petersilie und Mais dazugeben und vermengen.
  • Für das Dressing die Avocado mit dem Rest der Zutaten mit einem Pürierstab* zu einer cremigen Masse pürieren.
  • Die aufgebrochene Süßkartoffel mit dem Linsensalat füllen, etwas Avocado-Dressing darüber geben und mit Avocado-Scheiben dekorieren.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefallen dir meine drei veganen Rezepte für gefüllte Süßkartoffeln?

Ich hoffe, du probierst sie aus und bin gespannt auf deine Meinung! Hinterlass mir dein Feedback zum Rezepten unbedingt unterhalb in den Kommentaren – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Saftige vegane Kokosmakronen ohne Haushaltszucker – schnell & einfach!
Zum Beitrag
Vegane Käsesoße – vollwertig, gesund und fettfrei!
Zum Beitrag
Vegane Zimtsterne – einfaches Rezept (ohne Zucker)
Zum Beitrag
Saftige vegane Kokosmakronen ohne Haushaltszucker – schnell & einfach!
Zum Beitrag
Vegane Käsesoße – vollwertig, gesund und fettfrei!

Schreibe einen Kommentar!

  • Halli hallo 🙂

    Vielen Dank für dieses super leckere und simple Rezept!

    Ich habe es bereits allen in meinem Freundeskreis empfohlen und es sogar an meinem Bday zubereitet. Alle waren begeistert – vor allem bei dem Tahini-Dressing! Das war für mich damals ein komplett neuer Geschmack. Du versprichst definitiv nicht zu viel mit deiner Einleitung „Achtung Geschmacksexplosion!“.

    Sonnige Grüsse aus Zürich
    Olga

    • Liebe Olga ?

      Wow! Danke dir vielmals für das tolle Feedback zum Rezept und die zahlreichen Weiterempfehlungen ??

      Freut uns total, dass wir dich begeistern durften. Wir hoffen du testest noch einige weitere unserer Leckereien ?

      Liebe Grüße.

  • Endlich habe ich dieses Rezept ausprobiert! Es hat mich seit dem ersten Durchstöbern hier auf deiner Website angelacht.
    Bei uns gab es die Variante mit Kicherbsen und die mit Linsen. Was soll ich sagen? Ein Gedicht! Beide, aber: Mein Mann liebt die Linsen-Avocado-Version über alles und ich hätte mich in die Kichererbsen-Tomaten-Tahini-Variante reinlegen können. Lecker, lecker! Farblich schon eine Wucht (ich liebe es einfach kunterbunt auf meinem Teller). So köstlich! Eine Geschmacksexplosion. Das gibt’s garantiert öfters. Danke für dieses Rezept!

    • Liebe Ramona ?

      Schön, dass du hergefunden hast und danke für deinen tollen Kommentar!

      Kunterbuntes Essen ist unsere Leidenschaft und es freut uns sehr, dass es dir und deinem Mann ebenso ergeht ??

      Liebe Grüße und lasst es euch weiterhin schmecken.

  • Hallöchen! Mega tolle Rezepte! Aber wie ist das, wenn ich Z.b. Nur die Kichererbsenvariante nehmen möchte. Muss ich dann die Zutaten verdreifachen?

    • Huhu liebe Elena! Die Menge für die Füllung ist wie angegeben für ca. 3 Süßkartoffeln vorgesehen – je nachdem, wie voll du sie machst 🙂 Wenn du mehr als drei Süßkartoffeln füllen möchtest, musst du entsprechend mehr Zutaten nehmen. Ganz viel Spaß beim Ausprobieren und lass es dir schmecken ♥

  • Drei richtig coole, einfache Rezepte!
    Kombiniere gerade das mit Quinoa (den ich durch Bulgur ersetze :D) und das erste mit den Kichererbsen! 🙂
    Schaue jetzt mal direkt durch die anderen Rezepte

    • Danke für deinen lieben Kommentar Lilly! Ich freue mich, dass dir die Rezepte gefallen haben und wünsche dir ganz viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen. Bin schon ganz gespannt, was du als nächstes ausprobierst und freue mich zu hören wie es dir geschmeckt hat 🙂 Liebe Grüße ♥

  • Großartiges Rezept, das kochen wir morgen nach ?
    Dein Veganes Nutella machen wir übrigens fast jede Woche genau nach Rezept. Unfassbar lecker und viel gesünder als das Original ?

    • Ohhh so ein tolles Feedback, vielen Dank liebe Mariam ♥ Ich hoffe, dass euch auch die gefüllten Süßkartoffeln geschmeckt haben 🙂 Schön, dass ich euch etwas inspirieren darf. Lasst es euch weiterhin schmecken und ganz liebe Grüße, Sofia

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >