Vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken – einfach & lecker

Zuletzt aktualisiert am 18/11/2022 von Sofia (Iss Happy) (31 Kommentare)

Rotkohl kommt meistens als Beilage oder höchstens noch als Salatzutat daher. Dabei kann das leckere und gesunde Kreuzblütengemüse viel mehr! Er ist super einfach zu verarbeiten und verleiht jedem Essen eine hübsche lila Farbe, wie auch dieser einfachen Rotkohlsuppe!

Violettes Essen sieht auf den ersten Blick eher ungewöhnlich aus. Aber diese vegane Rotkohlsuppe ist alles andere als extravagant oder aufwendig zubereitet. Sie ist in nur wenigen Schritten mit einer Handvoll simpler Zutaten nachgezaubert.

Vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken - einfach & lecker

Ich persönlich mag das Süppchen schön dick und cremig, aber durch die Zugabe von mehr Flüssigkeit kannst du die Rotkohlsuppe nach Geschmack auch dünner zubereiten. Du kannst sie entweder pur genießen oder eine Suppeneinlage nach Wahl dazugeben. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Frische Kräuter, ein paar Kerne oder auch lecker-knusprige Polenta-Nocken passen hervorragend!

Wenn du mal wieder ein Stück Blaukraut übrig hast, das verwertet werden möchte, versuch es mit dieser leckeren Rotkohlsuppe! Guten Appetit 🙂

Lust auf mehr leckere und gesunde vegane Winterrezepte?

Vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken - einfach & lecker

Vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken - einfach & lecker

Einfaches Rezept für Rotkohlsuppe - gesund, vegan & lecker! Mit nur wenigen simplen Zutaten schnell und einfach zubereitet.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Kategorie Suppen & Eintöpfe
Küchenstil Vegan
Menge 4 Teller

Zutaten
  

  • 500 g Rotkohl
  • 100 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Kokosmilch*
  • 1 l Gemüsebrühe* - bei Bedarf mehr
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz* - optional (je nachde, ob Gemüsebrühe gesalzen ist)
  • 1/2 TL Pfeffer*
  • 2 EL Orangensaft - (optional)

Anleitung
 

  • Die äußeren Blätter des Rotkohls und den Strunk entfernen. Rotkohl in ca. 1 cm dicke Stücke/Streifen schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Schluck Gemüsebrühe in einem Topf glasig dünsten.
  • Währenddessen Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Gut umrühren und Rotkohl hinzugeben. Alles zusammen ca. 2 Minuten anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe auffüllen, Gewürze hinzugeben und aufkochen lassen. Danach bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten köcheln lassen bzw. bis Gemüse weich ist.
  • Anschließend Topf von der Hitze nehmen, frisch gehackte Kräuter hinzugeben und alles mit einem Pürierstab* cremig mixen.
  • Kokosmilch und bei Bedarf etwas mehr Gemüsebrühe hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss noch einmal kurz mixen.
  • Rotkohlsuppe mit frischen Kräutern und Kernen dekorieren oder Suppeneinlage nach Wahl anrichten.
Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Wie gefällt dir mein einfaches Rezept für vegane Rotkohlsuppe?

Ich hoffe, du probierst es aus und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung. Schreib mir dein Feedback unbedingt unten in die Kommentare – ich freue mich von dir zu lesen!

Pin it!
Vegane Rotkohlsuppe mit Polenta Nocken - einfach & lecker

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy
Vegane Ernährung für Einsteiger - Gratis Schnupper-Webinar | Iss Happy

Lust auf mehr vegane Rezepte?

Zum Beitrag
Vegane Bratensoße – einfach, lecker und gesund
Zum Beitrag
Cremiges Kartoffelpüree mit weißen Bohnen – vegan & vollwertig
Zum Beitrag
Saftige vegane Kokosmakronen ohne Haushaltszucker – schnell & einfach!
Zum Beitrag
Vegane Bratensoße – einfach, lecker und gesund
Zum Beitrag
Cremiges Kartoffelpüree mit weißen Bohnen – vegan & vollwertig

Schreibe einen Kommentar!

  • Gestern gab es die Suppe mit den Nocken, ich fand die Kombi wirklich lecker!
    Hatte nicht genug Petersilie und habe für die Nocken getrockneten Bockshornklee verwendet – war auch fein.
    Vielen Dank für dieses schöne Rezept!

  • Wo gibt es denn das Rezept zu den Polenta Nocken? Ich kann das Rezept leider nicht finden und alle schwärmen in den Kommentaren so sehr davon^^

  • Ich mache die Polentanockerln inzwischen auch oft zu anderen Suppen, Salaten und zu Pilzgerichten (wie einem veganen Pilzgulasch) schmecken sie auch genial. Eine tolle und einfach zubereitete Beilage, sehr variabel.

  • Die Suppe war sehr lecker. Ich hab zu Ostern Eier gefärbt, blaue und grüne Eier mit Rotkohl. Den Rotkohl konnte ich dann wunderbar weiterverarbeiten zu der Suppe.

  • Sehr leckere und gesunde Suppe und ein Augenschmaus noch dazu! Mit Kokosmilch fand ich es sehr fein, harmoniert gut. Ich habe die Polentanockerln dazu gemacht (die gehen echt schnell und leicht, kann ich nur empfehlen), was ein toller, farblicher Kontrast ist und super passt. Zum Glück habe ich die doppelte Menge Suppe gemacht, ich freue mich schon auf morgen!!! 🙂

    • Liebe Ramona,
      danke für deinen netten Kommentar ?

      Toll, dass dir unsere Rezepte so gut gefallen. Kreativität finden wir super – die Kombination der zwei Rezepte klingt auch wirklich lecker! ?

      Ganz liebe Grüße und lass es dir weiterhin schmecken ?

  • Kann ich die Suppe auch mit anderer Pflanzenmilch oder Pflanzensahne,-cuisine nachkochen??
    Ich hab leider eine Kokosnussunverträglichkeit.

    • Liebe Jaqueline,
      wir lieben kreative Freiheit beim Kochen und freuen uns daher immer wenn ihr unsere Rezepte an eure Vorlieben anpasst. Die Rotkohlsuppe sollte mit jeder beliebigen Pflanzenmilch funktionieren! ☺️

      Tipp: Beachte die Konsistenz, denn Kokosmilch ist meist etwas dicker als die anderen Alternativen.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Kochen. ?

  • Super Suppe! Wir hatten noch einen Rest Kürbissuppe (sehr einfach und püriert), der passte geschmacklich dazu. Beide Suppen konnte man wunderschön auf dem Teller marmorieren.

    • Liebe Emily,

      toll, dass du das Rezept ausprobiert und für lecker befunden hast! Über dein positives Feedback zur Suppe freuen wir uns wirklich sehr.

      Die Rotkohlsuppe und deine Kürbissuppe zusammen auf einem Teller waren ganz sicher ein besonderer Augenschmaus 🙂

      Wir finden, dass die kalte Jahreszeit einfach perfekt für Suppen ist. Wenn du das auch so siehst, dann wirf unbedingt mal einen Blick in diese tolle Rezeptsammlung: https://www.isshappy.de/vegane-suppen-7-leckere-gesunde-lieblingsrezepte/
      Bestimmt findest du hier noch weitere Suppen, die du ausprobieren möchtest.

      Ganz viel Freude dabei und guten Appetit!

      Viele Grüße

  • Liebe Sofia
    Diese Suppe ist der Hammer! Super lecker und sieht wunderschön aus mit dieser Lila Farbe! Ist mittlerweile unsere Lieblingssuppe geworden.. Alle Deine Gerichte die ich nachgekocht habe sind ein Genuss (und das sind viele?)! Bitte weiter so, Ich bin froh hab ich Dich gefunden…Herzlichen Dank!
    Barbara

    • Von Herzen danke für deine unglaublich lieben Worte liebe Barbara. Darüber freuen wir uns so sehr!

      Großartig, dass euch diese Suppe so gut schmeckt und es das Rezept sogar zu eurer Lieblingssuppe geschafft hat! Toll, dass euch auch all die anderen Gerichte so gut schmecken! Danke für das liebe Lob!

      Für weitere leckere Suppen Inspirationen sieh unbedingt mal in diese tolle Rezeptsammlung rein: https://www.isshappy.de/vegane-suppen-7-leckere-gesunde-lieblingsrezepte/
      Bestimmt ist hier noch etwas für euch dabei!

      Wir hoffen, ihr probiert was aus und wünschen ganz viel Spaß dabei!

      Lasst es euch schmecken!

    • Liebe Andrea,

      vielen Dank für dein liebes Feedback. Es freut uns sehr, dass du die Zubereitung für einfach befunden hast und dir die Rotkohlsuppe so gut schmeckt!

      Viel Freude weiterhin beim Nachkochen und Schlemmen!

      Liebe Grüße

    • Liebe Suzanne,

      so gerne! Ich freue mich, dass du das Rezept ausprobiert und für lecker befunden hast 🙂

      Weiterhin viel Freude beim Ausprobieren und Schlemmen!

      Liebe Grüße
      Sofia

  • Hi,
    Schönes Rezept, werde ich mal ausprobieren.
    Nur wie macht mann denn nun die Polentanocken?
    Das fehlt irgendwie im Rezept.
    Danke 🙂

    • Hallo liebe Lara,

      mit TK-Rotkohl habe ich die Suppe selbst noch nicht zubereitet, aber ich denke, das müsste gehen 🙂

      Wünsche dir gutes Gelingen und bin gespannt zu hören, wie es geschmeckt hat ♥

      Liebe Grüße!

  • Hallo, ich habe die Suppe soeben nachgekocht, schmeckt super lecker! Ich habe noch etwas Zimt und Ingwer hinzugefügt, echt ein Traum. Danke für das tolle Rezept!

    • Ui super Sabine! Das klingt sehr lecker 🙂

      Freue mich, dass dir die Suppe so gut schmeckt und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nachkochen ♥

      Ganz liebe Grüße

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >