12 sättigende Gerichte – vegan, gesund & lecker!

Zuletzt aktualisiert am 24/10/2021 von Sofia (Iss Happy) (4 Kommentare)

Wer von einer konventionellen Mischkost oder einer Ernährung reich an verarbeiteten Produkten auf eine vegane Vollwertkost umsteigt, stellt schnell fest, dass er mehr essen muss, um satt zu werden. Denn unverarbeitete pflanzliche Lebensmittel haben im Vergleich zu tierischen Nahrungsmitteln oder verarbeiteten Lebensmitteln einen höheren Wassergehalt und sind in der Regel viel ärmer an Kalorien.

Kurz gesagt: Eine Portion Schnitzel mit Pommes lässt sich nicht mit einem Teller Gemüsepfanne ersetzen! Je nachdem, wie dein veganer Ernährungsplan aussieht, musst du vielleicht mehrere bzw. größere Portionen essen, um deinen täglichen Kalorienbedarf zu decken und satt zu werden.

Du isst genug und wirst trotzdem nicht satt?

Wenn du genügend Nahrungsenergie (kcal) zu dir nimmst, aber trotzdem nicht so richtig satt wirst, kann das verschiedene Ursachen haben. Vielleicht ernährst du dich zu einseitig und dir fehlen bestimmte Nährstoffe. Oder du setzt auf die „falschen“ Lebensmittel(-kombinationen).

Im Folgenden präsentiere ich dir 6 tolle vollwertige und gesunde vegane Rezepte für sättigende Gerichte, die dich langanhaltend sättigen! Sie bestehen aus stärkehaltigen und ballaststoffreichen pflanzlichen Lebensmitteln, die langanhaltend sättigen und Heißhunger vorbeugen.

1. Chili sin Carne mit Quinoa

Leckeres Chili sin Carne mit Quinoa - vegan, soja- und glutenfrei

Quinoa, Kidneybohnen und Mais sorgen in diesem köstlichen Chili sin Carne für optimale Sättigung. Außerdem ist das Gericht so gut wie gelingsicher und unkompliziert in größeren Mengen gekocht, sodass du am nächsten Tag noch etwas von dem sättigenden Gericht genießen kannst!

2. Herzhafter Frühstücksteller

Herzhaftes Frühstück – lecker, vegan & gesund (glutenfrei)

Dieser herzhafte Teller eignet sich zum Frühstück, Brunch oder sogar Mittagessen und sättigt langanhaltend. Kartoffeln und Rührtofu sättigen nicht nur gut, sondern versorgen dich außerdem mit einer guten Portion pflanzlicher Proteine!

3. Mexikanischer Bohnensalat

Leckerer Mexikanischer Salat mit schwarzen Bohnen – vegan & glutenfrei!

Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen & Co. gehören zu den besten und gesündesten sättigenden Lebensmitteln überhaupt. Daher ist dieser köstliche mexikanische Salat aus schwarzen Bohnen ideal, um dich langanhaltend zu sättigen.

4. Rote Linsen Curry

Einfaches veganes Rote Linsen Curry – lecker & gesund!

Dieses köstliche Rote Linsen Curry ist lecker cremig und sämig und die roten Linsen allein sind super sättigend. Mit braunem Reis und/oder etwas Pfannenbrot als Beilage wirst du garantiert satt!

5. Gemüse One Pot Pasta

Bunte Gemüse One Pot Pasta (mit Reisnudeln) – vegan & glutenfrei

Neben den Nudeln sättigen dich in diesem One Pot Pasta Gericht außerdem Tempeh und Böhnchen. Diese versorgen dich zudem mit einer Extraportion pflanzlichem Eiweiß und wertvollen Mikronährstoffen wie Eisen!

6. Gemüsecurry mit Kichererbsen

Cremiges Brokkoli Curry - vegan, gesund & lecker!

Hülsenfrüchte sind die perfekte Ergänzung für dein cremiges Gemüsecurry. Sie bringen eine gute Portion komplexer Kohlenhydrate und Ballaststoffe mit und sorgen dafür, dass dich das Curry langanhaltend sättigt!

7. Kartoffelpüree mit Brokkoli und Pilzen

Cremiger veganer Kartoffelbrei mit Brokkoli & Pilzen

Kartoffeln sind eine tolle und relativ kalorienarme Sättigungsquelle. Zusammen mit knackigem Brokkoli und Pilzen ergeben sie eine köstliche sättigende Mahlzeit, die schnell und einfach mit nur wenigen simplen Zutaten gezaubert ist.

8. Gefüllte Tomaten mit Hirse

Gefüllte Tomaten aus dem Ofen mit Hirse – lecker, vegan & glutenfrei!

Tomaten sind als wasserhaltiges Gemüse nicht gerade sättigend. Doch gefüllt mit der ballaststoffreichen und nahrhaften Hirse, werden sie zu einer gesunden und sättigenden Ofenmahlzeit. Dazu noch ein leckerer Joghurt Dip und fertig ist die perfekte Hauptspeise!

9. Erbseneintopf mit Kartoffeln

Einfacher Erbseneintopf (vegan) – kocht sich wie von selbst!

Kartoffeln und Hülsenfrüchte -hier Erbsen- ergeben die perfekte Sattmacher-Kombination. Dieser leckere Erbseneintopf kocht sich zudem wie von selbst und ist in nur wenigen simplen Schritten zubereitet.

10. Süßkartoffelcurry mit Buchweizen

Veganes Süßkartoffel Curry mit Buchweizen und Kokosmilch

Sämige Süßkartoffeln und ballaststoffreicher Buchweizen sind ebenfalls ein tolles Sattmacher-Team!  Gekocht in Kokosmilch wird daraus ein köstlich cremiges Curry, welches dich garantiert langanhaltend satt macht!

11. Dreierlei gefüllte Süßkartoffeln

Gefüllte Süßkartoffeln - 3 leckere und einfache vegane Rezepte

Gebackene Süßkartoffeln lassen sich vielfältig füllen, z.B. mit Hülsenfrüchten wie Kichererbsen und Linsen oder mit Pseudogetreide wie Quinoa. Gemüse, frische Kräuter und eine leckere Soße dazu und fertig ist das perfekte sättigende Gericht!

12. Indisches Curry mit Erbsen und Kartoffeln

Veganes indisches Curry mit Kartoffeln und Erbsen (Aloo Matar)

Aloo Matar ist ein indisches Curry, wobei Aloo für Kartoffeln und Matar für grüne Erbsen steht. Die leckere und sättigende Mahlzeit ist mit wenigen simplen Zutaten im Nu zubereitet und schmeckt am nächsten Tag sogar noch köstlicher.

Wie gefallen dir meine veganen Rezepte für sättigende Gerichte?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Schlemmen und bin gespannt auf dein Feedback zu den Rezepten! Lass mich unbedingt unten in den Kommentaren wissen, welches dein Favorit ist! 

Wenn du deine Kreation auf Social Media teilst, verlinke mich unbedingt unter @isshappy und nutze den Hashtag #isshappy, damit ich dir ein ♥ dalassen kann!

Jetzt teilen!


* Werbung: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten von Drittanbietern. Letzteres erkennst du am Stern-Symbol (*) nach dem Link. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Mehrkosten für dich entstehen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren!

Zum Beitrag
7 einfache vegane Grünkohl Rezepte – lecker & gesund
Zum Beitrag
Vegane Suppen – 7 leckere & gesunde Lieblingsrezepte
Zum Beitrag
10 leckere vegane Linsen Rezepte – einfach & gesund!
Zum Beitrag
7 einfache vegane Grünkohl Rezepte – lecker & gesund
Zum Beitrag
Vegane Suppen – 7 leckere & gesunde Lieblingsrezepte

Schreibe einen Kommentar!

  • Ich mache immer gerne im Karotten, Kartoffeln. Sojamilch, Hefeflocken, Gewürzen und Zitrone mir eine Käsecreme. 🙂 Ist günstiger und Kürbis ist halt nur im Herbst in Saison. Deswegen bevorzuge ich das. ^^

    Die anderen Rezepte mache ich tatsächlich sehr oft. Je mehr frisches Gemüse, Kräuter und Vollkorn desto besser. <3

    Vor ein paar Monaten als Mischköstler hätte ich wohl noch was anderes gesagt. 😀

    • Super, das klingt nach einem tollen Rezept 🙂
      Ich freue mich, dass dir meine Inspirationen gefallen und du Einiges davon regelmäßig kochst!
      Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren & lass es dir schmecken!

  • Danke, liebe Sofia für all diese phantastischen Rezepte, Infos und Ideen. Selbst mein alles essender Mann freut sich immer wieder auf etwas Veganes, vor allem, wenn es so interessant und lecker ist. Er staunt immer noch über all die Möglichkeiten. Ich bin einfach nur dankbar, weil es meiner Gesundheit so guttut. LG

    • Vielen Dank für dein großartiges Feedback, liebe Natascha! Ich freue mich riesig zu hören, dass euch meine Rezepte so gut gefallen und du deinen Mann mit der Vielfalt der veganen Küche begeistern kannst ♥ Schön zu hören, dass es dir mit dieser Ernährungsweise so viel besser geht. Wenn dein Mann Verbesserungen feststellt, will er bestimmt auch immer mehr vegan essen 🙂 Weiterhin ganz viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken! Ganz liebe Grüße, Sofia

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Gratis Kochbuch für dich!

    Hol dir jetzt das E-Book mit 25 Rezept-Favoriten der Iss Happy Community!

    • Trage dich für meinen kostenfreien "Vegan Impuls" Newsletter ein und erhalte das E-Book gratis!
    • Alternativ zur Newsletter Registrierung kannst du das E-Book hier käuflich erwerben.
    >